Zum Inhalt springen

Gähn! Söder fordert Neuwahlen

Schon wieder. Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) fordert Neuwahlen auf Bundesebene. Solche Schlagzeilen bringen die Qualitätsmedien als Eilmeldung. Wie oft denn noch? Söders Vorgänger war ein Meister darin, rechts anzutäuschen. So forderte Horst Seehofer als Bundesminister in Dauerschleife ein Stopp der Massenmigration und drohte mit einem Bruch der Koalition. Mehr Rückgrat kann man auch von Söder nicht erwarten. Gleich ist er wieder artig…



Teilen Sie diesen Beitrag

Wende 2024 jetzt bei Telegram beitreten und mitreden:

Kommentare

  1. Stimmt, den Maggus gibt es ja auch noch ! Potzblitz, nun, Weiss-Blau steh auf…..und Sturm brich los ! ? Äaaah, das war von jemand Anderem ! Nein. Nicht Guido sondern von Dr.G !

  2. Der Bayerische Löwe brüllt, um gleich darauf wieder zum Schmusekätzchen des Systems zu mutieren. Vielleicht träumt der gute Markus ja wieder einmal davon, in Berlin der Thron zu ersteigen, nachdem er beim letzten Mal ja dem lieben Armin den Vortritt als Kanzlerkandidat lassen musste.
    Fakt ist, auch im weiß-blauen Freistaat besteht kein Unterschied zur Bundespolitik, auch dort haben links-grüne Ideologien längst die Denkherrschaft übernommen.
    Lieber Herr Söder, kehren Sie doch erstmal den Unrat im eigenen Lande weg, bevor Sie dem Volke wieder mit immer wiederkehrenden Phrasen kommen.

  3. ein depp weiss nicht dass er ein depp ist… jeden tag aufs neue…
    ok neues thema…
    Weil es klimafreundlicher und billiger sei
    Neuer Plan von Habeck: Briefe sollen jetzt langsamer zugestellt werden

    »Grüne Schrumpfen«: Warum schneller und effizienter werden, wenn man auch langsamer werden kann? Die Post soll nach den Plänen von Habeck mehr Zeit für die Briefzustellung bekommen.
    Das »grüne Schrumpfen« zeigt sich in vielfältigen Formen. Es scheint eine ganzheitliche Philosophie zu sein. Neben der De-Industrialisierung gehört auch die Entschleunigung dazu. Warum effizienter und schneller werden, wenn man auch langsamer werden kann?
    wi elange noch… erschlagt das kriminelle pack in deutshcland… rettet die demokratie

  4. Rechts blinken und links über die Kante kippen ?

    Nach dem neuen WahlG hat die Amigo-Partei CSU allerbeste Chancen, an der 5 Prozent-Hürde zu scheitern.

    OZAPFT IS !

    6
    1
  5. Jetzt wo er genau weiß, das Neuwahlen nichts mehr bringen. Ab 1.12. Haben die Versager, Kriegstreiber, Pädos u.a.m., ein Lebenslanges Anrecht auf volle Bezügen von unseren Steuern.

  6. erschlagt das pack… so wie es im grundgesetz steht
    §20 abs. 4
    der bürger hat dass recht mit allen mitteln die politverbrecher am zerstören des staates zu entmachten… hau rein..
    afd und alles wird ok

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein