/

/

Frank-Walter hat Angst im Dunkeln

Bild von Christian Bueltemann auf Pixabay

In der Ukraine geht das Licht aus. Der kleine Frank-Walter hat seinen Besuch abgesagt. Aus Sicherheitsgründen. Aber sicher doch. So eine Fahrt ins richtige Leben ist eben kein Glückwunschtelegramm. Am Ende muss gar noch eine Sicherheitsweste getragen werden oder Stahlhelm. Wie soll das nur aussehen? Passt das überhaupt zur Maske? Fragen über Fragen, die sein Stilberater zum Glück nicht mehr beantworten muss. Was soll man dazu noch sagen? Frank liegt krank im Schrank, alter Falter, mein Gott Walter?

Kommentare

3 Antworten

  1. Avatar von Henner Grotenkamp
    Henner Grotenkamp

    Erst wurde der Angereiste von der ukrainischen Grenze wieder nach Hause gejagt, jetzt wollte er den 2. Anlauf nehmen – mit dem typischen Kopf-unter-dem-Arm oder auf allen 4-en. Und auch das klappt nicht. So ein Pech…

  2. Avatar von CC Meir
    CC Meir

    Wenn ich hier schriebe, was ich von dieser durch Posten-Schacher der Parteien ins Amt gehievten Figur halte, hätten ich und O24 eine Beleidigungsklage am Hals.
    Deshalb schreibe ich das hier nicht, jede/r kann sich sein Teil selber denken …

    Thema Postenschieberei : Vor dem Bundestags-Wahlkampf 2017 stand zur Debatte, den damals recht populären Steinmeier zum SPD-Kanzlerkandidat zu machen, wodurch er eine ernsthafte Konkurrenz für Merkel geworden wäre. Diese wusste das mit sicherem Machtinstinkt zu verhindern, indem sie Unterstützung der ihr hörigen CDU für Steinmeiers Wahl zum Bundespräsidenten signalisierte und sich damit des aussichtsreichsten Konkurrenten um das Kanzleramt entledigte.

    Die zweite “Wahl” Steinmeiers kam ebenfalls durch einen Parteien-Deal zustande : Merkel wollte unbedingt ihren willigen Günstling und parteiischen CDU-Amigo Stephan Harbarth ins Amt des Verfassungsgerichts-Präsidenten hieven, trotz dessen mehr als fragwürdiger Reputation und Qualifikation.
    Die SPD unterstützte diese Ernennung der Schande, im Gegenzug stellte die CDU auch bei der zweiten “Wahl” Steingeiers keinen eigenen Kandidaten auf und so bleibt uns der ISlamisten-Sympathisant, Diffamierer der zu Recht über Morde durch Merkel-Gäste empörten Chemnitz-Demonstranten und eifrige Unterzeichner der schandbaren “Corona”-Ermächtigungsgesetze leider als Bundespräsident erhalten.

    Zum Thema Harbarth ein lesenswerter Artikel in der Schweizer WeltWoche :
    https://weltwoche.ch/daily/merkels-beste-zukunftsinvestition-stephan-habarth-praesident-des-bundesverfassungsgerichts-befindet-die-corona-spaziergaenge-fuer-illegal/?unapproved=50176&moderation-hash=54f028094f3867d10920cf7adf282fe7#comment-50176

  3. Avatar von CC Meir
    CC Meir

    P.S. Es hat auch eine gute Seite, dass Steinmeier im Amt blieb, sonst müssten die Steuerzahler nach ISlam-Propagandist Wulff und Dunkeldeutschland-Gauck noch für einen weiteren nutzlosen Ex-Präsidenten bluten, von denen jeder über eine halbe Million EUR “Ehrensold” jährlich verbrät (incl. Büro, Dienstwagen und diverse weitere Vergünstigungen).


Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner