WHO-Experte erklärt Änderungen im Pandemievertrag und den Internationalen Gesundheitsvorschriften

Die Änderungen von 13 Artikeln der Internationalen Gesundheitsvorschriften, die von der Biden-Regierung vorgeschlagen wurden, öffneten die Büchse der Pandora. Warum sie besser in internationale „Überwachungs-, Kontroll-, Melde-, Notfallerklärungs- und Angstmacherkontrollvorschriften“ umbenannt werden sollten, erläutert der bekannte amerikanische Aufklärer James Roguski in diesem Kla.TV-Interview. Wer meint, dass der neue WHO-Pandemievertrag die Gesundheit der Menschen verbessern will, der wird durch dieses Interview unweigerlich eines Besseren belehrt. Doch hören Sie selbst!

Quelle: kla.tv


Discover more from Opposition24

Subscribe to get the latest posts to your email.

Kommentare

Eine Antwort zu „WHO-Experte erklärt Änderungen im Pandemievertrag und den Internationalen Gesundheitsvorschriften“

  1. Rumpelstilzchen

    Die einzig wichtige und entscheidene Frage ist aus meiner Sicht:

    Wie kann diese Info dem Volk MOBILISIEREND zur Kenntnis gebracht werden?