Wie finanzieren Aliens ihre Sternenflotte?

Raumschiff am Himmel / ai-generated

Die Frage nach dem Finanzsystem von Außerirdischen ist nicht nur für Wissenschaftler, sondern auch für Science fiction Autoren interessant. Wie stellen sie sich die Wirtschaftsordnung von fremden Zivilisationen vor? Welche Rolle spielen Geld, Handel und Ressourcen in ihren Geschichten?

Ein bekanntes Beispiel ist die Föderation aus dem Star Trek Universum. Die Föderation ist eine interplanetare Organisation, die aus verschiedenen Spezies besteht, die friedlich zusammenarbeiten. Die Föderation hat kein Geld und keine Marktwirtschaft mehr, sondern basiert auf dem Prinzip der Replikation. Replikatoren sind Geräte, die fast jedes Material oder Objekt aus Energie erzeugen können. Dadurch sind die Grundbedürfnisse aller Mitglieder der Föderation gedeckt und es gibt keinen Mangel oder Überfluss mehr. Die Föderation ist also eine post-scarcity Gesellschaft, in der die Menschen sich frei entfalten können, ohne sich um materielle Dinge zu sorgen.

Ein anderes Beispiel ist die Kultur aus dem Zyklus von Iain M. Banks. Die Kultur ist eine utopische Gesellschaft, die aus humanoiden und künstlichen Intelligenzen besteht, die in riesigen Raumschiffen oder Ringwelten leben. Die Kultur hat ebenfalls kein Geld und keine Marktwirtschaft mehr, sondern nutzt eine Art von Nanotechnologie, die alles produzieren kann, was sie braucht oder will. Die Kultur ist auch eine post-scarcity Gesellschaft, in der die Individuen frei sind, zu tun, was sie wollen, solange sie niemandem schaden. Die Kultur ist jedoch nicht isoliert, sondern interagiert mit anderen Zivilisationen, die oft weniger fortgeschritten oder friedlich sind. Die Kultur versucht, diese Zivilisationen zu beeinflussen oder zu manipulieren, um sie zu verbessern oder zu schützen.

Ein drittes Beispiel ist die Galaktische Gemeinschaft aus dem Perry Rhodan Universum. Die Galaktische Gemeinschaft ist eine lose Vereinigung von vielen verschiedenen Spezies, die in der Milchstraße leben. Die Galaktische Gemeinschaft hat ein Finanzsystem, das auf einer universellen Währung basiert: dem Galax. Der Galax ist eine digitale Einheit, die auf einem Quantencomputer gespeichert wird und nicht gefälscht werden kann. Der Galax wird für den Handel zwischen den verschiedenen Planeten und Spezies verwendet, aber auch für Steuern und Abgaben an die Galaktische Gemeinschaft. Die Galaktische Gemeinschaft ist also eine marktwirtschaftliche Gesellschaft, in der es noch Konkurrenz und Ungleichheit gibt.

Die letzte Variante kommt einem irgendwie bekannt vor, nicht wahr?


Mehr von Opposition 24

Mit einem kostenlosen Abonnement erhalten Sie alle Beiträge per Email



Elektroschocker Power 500.000 Volt (frei ab 18 Jahre!) – hier bestellen!


 


Kommentare

3 Antworten zu „Wie finanzieren Aliens ihre Sternenflotte?“

  1. Wenn nach der Finanzierung gefragt wird, liegt die Antwort doch auf der Hand:
    Deutschland zahlt, ganz egal ob durch CBDC, Cash oder Buchgeld.

  2. Ralf.Michael

    Man würde ja vielleicht die 1. Variante mit den Replikatoren wählen, wenn man es könnte. Ohne eine ” KI / AI ” funktionieren Diese aber leider nicht.

  3. Matrixxer

    Hmmm ?? – Gold-gepresstes-LATINUM ..???

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit

Weiterlesen