Künstliche Signale von außerirdischer Intelligenz entdeckt?

Laut der Jerusalem Post haben Astronomen eine bahnbrechende Entdeckung gemacht, indem sie Radiowellen-Signale identifizierten, die mit einer verblüffenden Frequenz von ungefähr dreimal pro Stunde zur Erde übertragen werden. Dieses beispiellose Phänomen hat unter Forschern Spekulationen ausgelöst, die darauf hindeuten, dass es sich um einen absichtlichen Versuch von nicht identifizierten außerirdischen Wesen handeln könnte, Kontakt mit der Menschheit aufzunehmen.

Wissenschaftler aus Australien konzentrieren sich derzeit darauf, diese verwirrenden Nachrichten und Signale aus dem Weltraum zu entschlüsseln und zu analysieren.

Zuvor wurde in der britischen Zeitung “The Mirror” berichtet, Forscher hätten den außerirdischen Ursprung dieser Signale bestätigt und somit auf das Vorhandensein von “Aliens, die auf einer anderen Welt leben und versuchen, mit unserem Planeten in Kontakt zu treten”, hingewiesen. Der Bericht besagt weiter, dass ein nicht identifiziertes Objekt Nachrichten zur Erde überträgt. Der beliebte Youtuber Mythen-Metzger hat zu dem Artikel auf der Website der Jerusalem Post ein Video gemacht und weiter recherchiert.

Es wurde sehr wohl über das seltsame Objekt berichtet, sogar in deutschen “Medien”, allerdings bereits im letzten Jahr, zum Beispiel in der Frankfurter Rundschau:

Die Studie, in der die Forschungsgruppe um Hauptautorin Hurley-Walker ihren mysteriösen Fund beschreibt, wurde im Fachjournal Nature veröffentlicht. Das neu entdeckte Objekt ist demnach nur etwa 4000 Lichtjahre von der Erde entfernt. „Es ist in unserem galaktischen Hinterhof“, beschreibt es Hurley-Walker.

FR

Können die Aliens nicht einfach herkommen und ein paar unserer Superintelligenzen aus dem Bundestag zu Studienzwecken ins Sternbild Windrad mitnehmen?


Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit



SICHERHEIT IM HANDUMDREHEN – Entdecken Sie die Weltneuheit STOP Defend and Send, Ihr sofort einsatzbereites Selbstverteidigungsgerät! Der entscheidende Vorteil: Es ist keine zweite Hand nötig, um den Alarmknopf zu bedienen.

Hier mehr erfahren


 

LFS-HOME

Kommentare

3 Antworten zu „Künstliche Signale von außerirdischer Intelligenz entdeckt?“

  1. Rumpelstilzchen

    Das könnte aber auch ein defekter Sendemast von Radio Eriwan sein. Wurde das schon geprüft ?

    1. Ralf.Michael

      Mitnichten, lt. neuester Kreuz-Ortung handelt es sich um einen Piratensender im Bereich des russischen AntArktis Stützpunktes nähe Maxwell Bay….Ablenkungsmanöver von Putin !

  2. Wie wir lange wissen: Wenn hier “Ausserirdische” aufkreuzen, dann sind es die unsrigen selbst. Wenigstens Jahrtausende hat es niemand von denen fuer noetig gehalten sich mindestens mal breiter in die Oeffentlichkeit zu begeben und AUSGERECHNET jetzt, wo uns das Schwab&Co’sche Chipgeld-, Faktenmedien-, KI-, Gen-Frass- und Pharma-Paradies auf Erden bevor steht, DAAA kommen zufaelligerweise auch die Ausserirdischen, vermutlich um uns noch den letzten Schliff an Verhaltensweissheiten zu verklickern, die zufaelligerweise allesamt ganz im Sinne der hiesigen Weltenfuehrung sind. lol.