Sonntag, 17 Januar 2021 13:00

Liebe Klima-Erwärmung, wann kommst du endlich?

von
dicker Schnee am Bodensee dicker Schnee am Bodensee Foto: privat

Das fragte ich mich heute morgen beim Schneeschippen, nachdem ich zwei mal ausgerutscht und auf den Allerwertesten gefallen war und mir dabei den Steiss geprellt hatte.

Jetzt tut´s mir hinten unten auch noch weh ! Als ob der Muskelkater in den Oberarmen nicht genug wäre, den ich mir vorgestern beim Schippen gewaltiger Schneemassen geholt hatte. Die Strassen sind verschneit, auf meinem Balkon liegt dicker Schnee …

Dabei bin ich in der wärmsten Gegend Deutschlands, wo es sonst fast nie schneit und wenn, dann meist nur ein bisschen Puderzucker, der schnell wegschmilzt. An den Aussengrenzen der EU in Bosnien frieren die „Flüchtlinge" "Muhammad, Khan oder Abdellah“, wie diverse Medien* beklagen. Fragen sie sich, ob es vernünftig war, aus ihren wärmeren Ländern ins kalte Europa zu ziehen und dann auch noch ihre Unterkünfte anzuzünden?

Auch anderswo ungewohnte Schneemassen: „Winterchaos in Spanien Vier Tote – Hauptstadt Madrid versinkt im Schnee. Spanien erlebt das heftigste Winterwochenende seit langer Zeit. Es gibt Tote zu betrauern.“** berichtete der „Tagesspiegel“.

Keine Corona-Leichenberge, dafür Schneeberge? Was ist los ? Kann man denn gar nichts mehr glauben? Ist die Klima-Katastrophe etwa auch ein Hirngespins? So wie die Killer-Virus-PANIKdemie? Klar, ein arschkalter, schneereicher Winter macht noch keine neue Eiszeit. Aber beweisen einige heisse Sommer, dass der böse, böse Mensch und insbesondere unsere umweltsäuischen Omas tatsächlich verursacht haben, dass es unaufhaltsam immer heisser wird, bis wir alle gegrillt werden?

 

* https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/politik/europa/2088351-Frieren-an-der-EU-Aussengrenze-in-Bosnien.html

** https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/panorama/winterchaos-in-spanien-vier-tote-hauptstadt-madrid-versinkt-im-schnee/26784118.html