Trump erwarten noch weitere Anklagen wegen Verschwörung

Jetzt wird es eng für Donald Trump. Wie heute bekannt wurde, soll er für weitere Verbrechen zur Verantwortung gezogen werden. Nach den erdrückenden Indizien für seine Verwicklung in den Sturm auf das Kapitol vom 6. Januar 2021 sind nun neue Beweise aufgetaucht, dass der Ex-Präsident auch beim Kennedy-Attentat und der Ermordung von Abraham Lincoln seine Finger im Spiel gehabt haben hätte können.

Ebenso werden Gerüchte geprüft, dass die beiden Türme des World Trade Centers in New York in Wirklichkeit Trump Tower waren und somit die Anschläge vom 11. September 2001 möglicherweise als verdeckter Versicherungsbetrug neu zu bewerten seien.


Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit



SICHERHEIT IM HANDUMDREHEN – Entdecken Sie die Weltneuheit STOP Defend and Send, Ihr sofort einsatzbereites Selbstverteidigungsgerät! Der entscheidende Vorteil: Es ist keine zweite Hand nötig, um den Alarmknopf zu bedienen.

Hier mehr erfahren


 

LFS-HOME

Anleitung für Hobbyautoren zum Durchbruch in der Medienwelt >>>


Kommentare

2 Antworten zu „Trump erwarten noch weitere Anklagen wegen Verschwörung“

  1. Rumpelstilzchen

    Ich hatte schon lange den Verdacht, dass Trump auch an der Kreuzigung Jesu mitgewirkt hat…dieser LUMP…

    12
  2. Thomas Trapp

    Es ist noch viel schlimmer. Ein Freund berichtete gerade das Herr Trump auch die “KREUZIGUNG JESUS CHRISTUS” beauftragt hat. Soll Er PUTIN Angriffsbefehle erteilen, für Regen, Schnee, Sonnenschein, Erdbeben, Monsterwellen, Dürren und Vulkanausbrüche verantwortlich sein. Auch die Massen aussterben und das Ende der Dinosaurier sind demnach Sein Werk! Herr Trump ist wirklich ein schlimmer, schlimmer Finger. Ich habe von meinem Freund gerade erfahren das Herr Trump auch verantwortlich dafür ist das Menschen am Ende Ihres Lebens sterben!