Das sind die beliebtesten Babynamen 2024

Das Jahr hat zwar gerade erst angefangen, doch bei den Neugeborenen und der Hitparade der beliebtesten Babynamen zeichnet sich jetzt bereits ein Trend ab, der erste Gewinner kennt. Die Deutschen schauen wieder voller Hoffnung in die Zukunft, sagen Experten, die die Statistik ausgewertet haben. Das sei klar an der Auswahl der Namen zu erkennen.

PlatzJungenMädchen
1OlafNancy
2ChristianAnnalena
3RobertLisa
4MarcoSteffi
5RobertBettina
6HubertusSvenja
7BorisKlara
8CemGreta
9TessaRicarda
10ClaudiaRüdiger

Mehr von Opposition 24

Mit einem kostenlosen Abonnement erhalten Sie alle Beiträge per Email



Kommentare

11 Antworten zu „Das sind die beliebtesten Babynamen 2024“

  1. Peter Stein

    Und wo rangieren die Namen Mohammed und Ayshe? Anhand der Geburtenstatistik müssten die doch die Rangliste anführen, oder?

    1. tut sie schon… schau mal anch berlin… oh gott gott- oh mohamad… aber obrigkeithörige abhängige schreiberlinge schreiben für was sie bezahlt werden… lügen und vertuschen…afd und das schreiberlingedasein wird auch wieder ok…

  2. Pro Dotto

    Das sind doch alles Namen der ‘Spitzen’-Politiker und -Promis der aktuellen Ampelregierung!

    1 Olaf Scholz Nancy Faeser
    2 Christian Dr.Osten Annalena Baerbock
    3 Robert Habeck Lisa
    4 Marco Steffi
    5 Robert Habeck, der Zweite Bettina
    6 Hubertus Heil Svenja Schulze
    7 Boris Klitschko Klara
    8 Cem Özedemir Greta Thunfisch
    9 Tessa Ricarda
    10 Claudia Rüdiger

    1. adolf fehlt ganz… warum nur…. barbie wird doch heute extrem gefeiert und war mit adolf auch bekannt… wo ist der unterschied… ihr volksverräter… denkverweigerer und rotz kotzgrün…

  3. Pro Dotto

    Tessa Ganserer, Ricarda Lang, Claudia Roth

    1. das sind die namen aus der margarinewerbung für brotaufstrich….rundum ölig und fettarm…

  4. Ralf.Michael

    Es gibt auch Heute noch Vereinzelte, welche von begeisterten Eltern als ” Adolf ” getauft wurden. Diese Eltern haben es im Anschluss bitter bereut…..Diese armen KInder werden es ihren Eltern ein Leben lang danken !

    1. Rumpelstilzchen

      Adolfo klingt aber doch sehr nach südländischer Lebensfreude ?;-)

    2. nu ja… vladimir ist weltspitze unter den jungennamen… was nun….

  5. Rumpelstilzchen

    Das – ehemals deutsche – Standesamtsregister dürfte sich heute von dem in Bagdad oder Istanbul allenfalls noch in homöopathischen Dosen unterscheiden.

  6. Rumpelstilzchen

    Hoppala, wie konnte D A S passieren ?

    “Das Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung meldet einen „bemerkenswert starken und sehr plötzlichen“ Rückgang der Geburtenrate. Immer mehr Paare schieben ihren Kinderwunsch auf. Was steckt hinter der Entwicklung?

    Es ist eine Nachricht, die selbst die erfahrenen Wissenschaftler des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung (BiB) überrascht hat. Die multiplen Krisen, die Europa derzeit erschüttern, haben in den vergangenen beiden Jahren zu einem regelrechten Absturz der Geburtenrate in Deutschland geführt. Bekamen Frauen 2021 im Schnitt noch 1,57 Kinder, waren es im Herbst 2023 nur noch 1,36. Damit fiel die Geburtenrate innerhalb von nur zwei Jahren auf den niedrigsten Stand seit 2009.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article250654695/Kinderwunsch-in-Deutschland-Regelrechter-Absturz-der-Geburtenrate-Tiefstand-wie-zuletzt-2009.html

    Vielleicht sollte das schlaue “Bundesinstitut” mal den Spritzen-Charlie fragen? Möglicherweise kann der etwas Licht in dieses “Mysterium” fluten?!!