|

|

Darum sind #Affenpocken so gefährlich und wie wir eine Ausbreitung verhindern

Der Erreger und die von ihm ausgelöste Krankheit sind eigentlich ungefährlich, doch Affenpocken haben das Potential zur Pandemie, wenn sie nicht vor Ausbruch bekämpft werden. Von Westafrika aus haben sich die Viren verbreitet, nachdem sie dort erstmals von Affen auf Menschen übertragen worden sind.

Diese Symptome können auf eine Ansteckung hindeuten:

  • Pusteln, die wie Gürtelrose aussehen, aber keine sind und nichts mit Nebenwirkungen der Covid-19 Impfung zu tun haben
  • Müdigkeit, Erkältung, Durchfall, Erbrechen
  • Achtung: In vielen Fällen deuten keine Symptome ebenfalls auf eine Ansteckung hin. Lassen Sie sich umgehend testen!

Diese Langzeitfolgen können Affenpocken nach sich ziehen:

  • Erektionsschwierigkeiten
  • Unfruchtbarkeit bei Männern, Frauen und Diversen
  • Impotenz
  • chronische Müdigkeit

Mit diesen Maßnahmen leisten Sie ihren Beitrag zur Pandemiebekämpfung:

  • Tragen Sie stets einen Mundschutz, wenn Sie Kontakt mit Affen haben
  • Verzichten Sie auf Analverkehr mit Primaten
  • Lassen Sie sich täglich auf eigene Kosten und freiwillig testen
  • Lassen Sie sich gegen alle bekannten Krankheiten impfen, damit erhöhen Sie die Chance auf einen milden Verlauf.
  • Spenden Sie für bedrohte Tierarten
  • Wählen Sie auf gar keinen Fall Rechtspopulisten
  • Glauben Sie keinen Internetgerüchten, sondern nur offiziellen Verlautbarungen der Regierung und ihrer Minister
  • Schauen Sie Öffentlich Rechtliche Nachrichtensendungen

10 Antworten zu „Darum sind #Affenpocken so gefährlich und wie wir eine Ausbreitung verhindern“

  1. Avatar von Rumpelstilzchen
    Rumpelstilzchen

    Befinden sich Jasmina Spahn und Dani Funke schon in Affenpocken-Quarantäne ? Evtl. gemeinsam mit Kevin Kühnert ?
    Falls nicht, sollte sofort die Polizei mit der Verhaftung beauftragt werden ?
    Wurde „Spezialist“ und Ärztelein Montgomery schon konsultiert ?

    Mich juckt es schon seit Taben hinter dem rechten Ohr. Muss ich mir Sorgen machen? Soll ich den Notarzt rufen ? Muss ich jetzt ins Seuchenschutzprogramm ?

    Wer hat Rat (und Tat)?

    11
    1. Avatar von ClaudiaCC
      ClaudiaCC

      Nee, keine Panik, du musst nicht ins Seuchenschutzprogramm. Du musst nur mit Jasmina, Dani und klein Kevin in Quarantäne, da wird aus dem Dreier dann eben ein Vierer, was solls ?

  2. Avatar von Rumpelstilzchen
    Rumpelstilzchen

    Schon im Januar 22 wurde ein Medikament gegen Affenpocken zugelassen. Wirkung und Sicherheit – wie gewohnt – vollkommen unklar.

    Woran erinnert uns DAS ?

    https://report24.news/alles-zufall-eu-liess-medikament-gegen-pocken-im-januar-2022-zu-wirkung-und-sicherheit-unklar/

  3. Avatar von Ralf.Michael
    Ralf.Michael

    Charlie Lauterbach läuft schon wieder im Kreis herum und weiss nicht, wohin er sein Ei legen soll….

  4. Avatar von Force Majeure
    Force Majeure

    Eine weitere inszenierte Gesundheitskrise

    https://uncutnews.ch/ist-eine-weitere-inszenierte-gesundheitskrise-im-gange/

    Der Pandemie- und dementsprechend Impf-Marathon steht bevor.

  5. Avatar von Rolf
    Rolf

    Ich bin eigentlich seit jeher und bis heute der Meinung, daß die Viren/Pocken/oder sonstwas in unseren Regierungen und politischen Parteien sitzen. Und von dort aus die Affen befallen.
    Habe ich was verpaßt???

    Gruß Rolf

    7
    1
  6. Avatar von Roswitha Ripke
    Roswitha Ripke

    Die die gegen Pocken geimpft wurden, haben nichts zu befürchten, sie sind ein Leben lang vor diesen Fakepocken geschützt. Sozusagen genesen!!!!

  7. Avatar von Ripke
    Ripke

    Die die gegen Pocken geimpft wurden, haben nichts zu befürchten, sie sind ein Leben lang vor diesen Fakepocken geschützt. Sozusagen genesen!!!!

  8. Avatar von Migurek
    Migurek

    Affenpocken, Afterpocken, Pocs oder Pokemons, ich komm da einfach nicht mehr mit.

  9. Avatar von ClaudiaCC
    ClaudiaCC

    Mal wieder köstlich, diese Betrachtung der FrechePresse !
    Schön, dass es in diesen Zeiten auch manchmal was zum Lachen gibt.

    Die gegen die drohenden Affenpocken empfohlenen „Massnahmen zur Pandemiebekämpfung“ scheinen mir ebenso sinnvoll und effektiv zu sein, wie die Empfehlungen unserer ReGIERenden und sonstigen „Elite“ in den vergangenen 2 Jahren.

Werbeanzeigen