Zum Inhalt springen

Weg mit der Regierung! Die Bauern brauchen unsere Unterstützung!

Ob Glyphosat- oder Biobauer, eine gesunde Landwirtschaft im wahrsten Sinne des Wortes können wir nur mit unseren eigenen Leuten im eigenen Land umsetzen. Die Proteste der Landwirte haben Wirkung gezeigt. Natürlich täuscht die korrupte Regierung nur ein Einlenken an, was könnten man auch anderes von der korrupten Drecksbande erwarten.

Die Bauern wollen weiter Druck machen und rufen zu breiter Beteiligung auf. Am achten Januar sollte sich jeder, der ein Auto hat, dem nächsten Traktorenkonvoi anschließen und ein Zeichen setzen. Wir sind dabei und ich hoffe wir sehen uns im Neuen Jahr!



Teilen Sie diesen Beitrag

Wende 2024 jetzt bei Telegram beitreten und mitreden:

Kommentare

  1. “Für Lars Klingbeil gibt es keine Herausforderung bei der Migration, keine punktuelle, die wieder wegginge, und keine große Krise, die man überwinden könnte. Im Bild-Podcast sagt der SPD-Chef wörtlich: „Wir haben keine Herausforderung bei diesem Thema. Migration ist ein Zustand, mit dem wir uns dauerhaft auseinandersetzen müssen.“ Klingbeils Worte sind in der Tat sehr informativ. Man weiß nun: Die SPD hat kein Problem mit der aktuellen Lage oder ihren langfristigen Folgen. Sie will das Chaos im Inneren, das diese beiden Faeser-Jahre angerichtet haben, aus ganzem Herzen. Sie will es höchstens, eventuell, vorübergehend etwas abmildern, damit das BAMF vielleicht auch wieder zu ein paar Sicherheitsprüfungen kommen kann. Mit diesem Klingbeil-Podcast beginnt eine neue Phase der Verharmlosung des eigenen Versagens durch diese Regierung.”
    Weiterlesen auf Tichys Einblick.de

    Diese elendige DRECKSBANDE will uns allen den GARAUS machen. JEDER einzelne – außer vielleicht ein paar Großkopferten – ist unmittelbar und höchstpersönlich davon betroffen. Wer das immer noch nicht kapiert, dem ist wahrlich nicht mehr zu helfen.

      1. Kirchenaustritt geht leider bei mir nicht mehr, bin nämlich schon vor Jahren ausgetreten, als sich Bischöfe beider Kirchen (und Steingeier persönlich) dafür einsetzten, die scheussliche Kinderquälerei der Beschneidung bei männlichen Kindern und Säuglingen straffrei zu stellen.
        P.S. Die noch viel schlimmere, noch schlimmer traumatisierende Beschneidung bei weiblichen Kindern ist zwar mit läppischen Strafen bedroht, faktisch schert sich Politik und Justiz aber nicht drum, was in bestimmten Migranten-Gruppen da verbrochen wird.

        8
        1
  2. Moin, moin.

    Das Bildchen (KI-generiert) hat einen kleinen Fehler. Die Bauern wollen die Ampel weg, wir werden von Rot-Grün-Gelb regiert, nicht von Rot-Grün-Schwarz!
    Schwarz soll natürlich auch nicht rankommen, meiner Meinung nach….

    1. “Schwarz soll natürlich auch nicht rankommen, meiner Meinung nach….”

      Nach AKTUELLEN Umfragen wollen aber STOLZE 30 Prozent (!!!)
      der “lieben Mitmenschen” EBEN DIESE SCHWARZEN wählen, als “Alternative zur Ampel”.

      2
      1
      1. Ja, und diese 30% für die Union sind im Buch des Schicksals fest geschrieben und unabänderlich, oder ?

        Wie wärs, wenn Sie nicht nur unkten, sondern überlegten, wie sich sowas ändern lässt und was dafür täten ?

        3
        5
        1. @Großmaul CC:

          Wie weit bist DU mit dem VON DIR hier auf O24 nach dem Mord in Illerkirchberg großmäulig angekündigten Schulweg-Security-Escort ?

          Wo sind die Leistungsnachweise # Großmaul CC ?

          1. Schrumpeln die Eier und das Hirn,
            wird es leerer in Hos und Birn,
            dann hat ein Macho ein Problem,
            das ist ihm gar nicht angenehm.
            Doch auch ohne Geistesblitze,
            reicht ´s noch für Altherrenwitze …

    2. Irgendwas ist immer, jetzt ist kein Fahrer drin. Aber besser so, sonst wird noch jemand verhaftet, der ihm ähnlich sieht

      1. Der Fahrer hat mutmaßlich nach dem Crash Unfallflucht begangen, ganz nach dem Motto: SCHNELL WEG! Sicher ist sicher, in diesem SHITHOLE.

    3. Schwarz regiert sehr wohl mit, in diversen Bundesländern stellen die sogar die Regierungschefs und haben den ganzen für Deutschland schädlichen Wahnsinn mit zu verantworten.
      Auch in CDU-Ländern wird kaum abgeschoben, sie koalieren mit rot-grün, schieben sich gegenseitig die Posten zu und lassen Ampel-Gesetze den Bundesrat passieren.
      Der neue reGIERende CDU-Bürgermeister von Berlin, liess gleich einen Abschiebe-Stopp verfügen, auch für ISlamisten und Schwerkriminelle und verkündet unter der Regenbogenfahne, er wolle die Berliner Behörden jetzt “queerer” machen.
      Ja, das ist es genau, was der überblähte, abgefuckte, korrupte und insgesamt dysfunktionale Sauhaufen dort jetzt am dringendsten braucht !!!

      6
      3
      1. Es war im Ausgangskommentar ganz offensichtlich das Mitregieren im Bund gemeint.
        Texte lesen UND verstehen ist bekanntlich nicht jederfrau gegeben.

  3. “Das Schweigen der Kritiker
    20. Dezember 2023

    Die AfD zensuriert und die Crème de la Crème der Demokratiebewegung schweigt dazu?

    Autor: Sophia-Maria Antonulas (rationalgalerie)

    Rund einen Monat ist es her, dass die AfD zwei Videos mit allen Vorträgen des Corona-Symposiums veröffentlichte – mit fast allen. Eine Präsentation des Events, der im Bundestag stattfand, hat der AfD-Fraktionsvorstand zensuriert, den Vortrag von Dr. Mike Yeadon, dem ehemaligen Vizepräsidenten bei Pfizer im Bereich Respiratory Research. Es hieß, man wolle keine Sperrung des Youtube-Kanals der AfD riskieren und den Vortrag später als einzelnes Video veröffentlichen.

    Die Empörung war groß, dass hier auf Rationalgalerie (https://www.rationalgalerie.de/home/afd-zensuriert-eigenes-corona-symposium) dazu ein kritischer Kommentar erschien und dann auch Alschner-Klartext (https://alschner-klartext.de/2023/11/26/zensur-von-michael-yeadon-durch-die-afd/) den Zensur-Vorfall aufgriff. Motto: „Die AfD wird doch sowieso von allen kritisiert, wie könnt ihr nur.“

    Mehr als empört war der betroffene Wissenschaftler. Yeadon schreibt auf seinem Telegram-Kanal (https://t.me/DrMikeYeadonsolochannel): „That, being censored by people who I thought were on the same side as me was an unpleasant surprise.“ Übersetzt – Von Leuten zensuriert zu werden, von denen ich dachte, dass sie auf der gleichen Seite stehen wie ich, war eine unangenehme Überraschung.

    Den Vortrag von Yeadon zum Thema „Globale Gefahren für Gesundheit und Freiheit“ hat die AfD bisher noch immer nicht veröffentlicht. Aber es gibt einen heimlich aufgenommenen Saal-Mittschnitt (https://alschner-klartext.de/2023/12/04/die-afd-begann-als-partei-die-den-zentralbanken-gefaehrlich-wurde-heute-zensiert-sie-ihre-kritiker/), den Uwe Alschner zusammenfasst und folgendermaßen kommentiert: „Yeadon spricht genau zu diesem Thema. Sein Vortrag ist alles andere als abwegig für die Aufarbeitung der vergangenen drei Jahre, da Yeadon Aspekte beleuchtet, die zwar an sich nichts mit dem Thema Gesundheit zu tun haben. Dafür umso mehr mit dem Thema ,Freiheit’. Es sind Aspekte, die insbesondere solche Entscheidungen einen Kontext verleihen, die aus rein gesundheitlicher Perspektive unvernünftig und nicht nachvollziehbar erscheinen. Hier besteht die Gefahr, dass solche Entscheidungen als bloße Stümperei und Dummheit abgetan zu werden drohen, wenn der Kontext, über den Mike Yeadon spricht, nicht beleuchtet wird. Deswegen ist die Zensur durch die AfD besonders schwerwiegend.“

    Wo bleibt der Aufschrei, der offene Brief der kritischen Experten?

    Hochkarätig besetzt war das Corona-Symposium. Neben Yeadon sprachen unter anderen: Prof. Dr. Sucharit Bhakdi, Prof. Dr. Stefan Homburg, Prof. Dr. Andreas Sönnichsen, Prof. Dr. Michael Meyen, Prof. Dr. Dr. Christian Schubert, Dr. Ronald Weikl, Dr. Gunter Frank, Prof. Dr. Paul Cullen, Univ.-Doz. Dr. Gerd Reuther, Prof. Dr. Walter Lang und Prof. Dr. Hockertz. Indem sich diese Experten also für ein AfD-Symposium zur Verfügung stellen, müssen sie wissen, dass sie somit auch den vielen Menschen, die seit 2020 wirklich alles riskiert haben, um für ihre Grundrechte einzustehen, signalisieren, dass sie der AfD eine Chance geben.

    Doch die AfD braucht Schubert, Bhakdi, Hockertz und Co. jedenfalls dringender als umgekehrt. Und so ist es höchste Zeit, dass diese Wissenschaftler, die auch sonst kein Blatt vor den Mund nehmen, zusammenhalten und sich dezidiert gegen die Zensur des Kollegen Yeadon aussprechen. Sonst riskieren sie, der nächste zu sein, an dem aus den vermeintlich eigenen Reihen Rufmord begangen wird. Denn wer der AfD eine Chance geben will, der muss konstruktive Kritik üben und genau schauen, ob diese Partei wirklich gegen die Mächtigen vorgehen will oder sich doch nur auf Stimmenfang in den Reihen der Demokratiebewegung begibt.

    https://krisenfrei.com/das-schweigen-der-kritiker/

    3
    4
    1. Hauptsache gemäkelt und gestänkert, gern auch gegen die AfD …
      Es ist KEINE ZENSUR, wenn man bestimmte Äusserungen auf bestimmten Kanälen nicht veröffentlicht, wenn die berechtigte Befürchtung besteht, das sonst die Chance vertan wird, überhaupt eine nennenswerte Öffentlichkeit zu erreichen!
      Auf anderen Kanälen hat die AfD den Beitrag zugänglich gemacht und ohne die AfD hätte es überhaupt kein Corona-Symposium gegeben, das sollte sich das “Rumpelstilzchen” mal hinter die Löffel schreiben.

      Frage:
      Wie wollen Sie denn die Wende zu einer besseren Politik ohne die AfD hinkriegen ?
      Mit einem bewaffneten Aufstand ?
      Dann mal tau, marschieren sie vor !

      P.S. An die AfD: Bitte ALLE guten Reden und wissenschaftliche Erkenntnisse ZUSÄTZLICH zu YT auch auf weniger zensierenden Kanälen wie rumble, odysee, gettr usw. veröffentlichen und darauf hinweisen!

      2
      4
      1. Auf welchem “anderen Kanal” hat die AfD den Beitrag denn “zugänglich gemacht”? Eine Rechtfertigung der AfD für diese regierungsähnliche Maßnahme läse ich auch mal gerne. Natürlich hätte der Beitrag UNBEDINGT im Video bleiben müssen, ganz egal, was man davon hält. Youtube hat ohnehin eines der Videos gleich mit Altersbeschränkung versehen, als wäre es ein Hardcoreporno. Darauf kann man keine Rücksicht nehmen.

        1. Das zänkische Weib CCClaudia stellt hier ständig irgendwelche Behauptungen in den Raum, für die sie keine hieb- und stichfesten Belege beizubringen imstande ist.
          So ist das halt mit den östrogenal-subjektivistischen Cerebral-Phimotikern.

  4. Prima Idee, die deutschen Bauern zu unterstützen !
    Jetzt bitte noch konkrete Vorschläge, WIE wir das machen können.

    Eine Idee von mir (über die sich die Unke “Rumpelstilzchen” auch schon mokierte):
    Unterstützung durch Direktkauf bei den heimischen (BIO-) Bauern über Hofläden, Bauernmärkte, “grüne Kiste” und Internet anstatt Import-Futter vom Discounter.
    Das mache ich übrigens schon jahrelang.

    Zusätzlich natürlich die Demos unterstützen !

    Weitere gute Ideen sind gefragt!

    4
    2
  5. historische Bauerkriege

    Ja, gnade dir Gott, du Ritterschaft!
    Der Bauer stund auf im Lande,
    Und tausendjährige Bauernkraft
    Macht Schild und Schärpe zu Schande.

    Die Klingsburg hoch am Berge lag,
    Sie zogen hinauf in Waffen,
    Auframmte der Schmied mit einem Schlag
    Das Tor, das er fronend geschaffen.

    Dem Ritter fuhr ein Schlag ins Gesicht,
    Ein Spaten ihm zwischen die Rippen,
    Er brachte das Schwert aus der Scheide nicht
    Und nicht den Fluch von den Lippen.

    Aufrauschte die Flamme mit aller Kraft
    Brach Balken, Bogen und Bande,
    Ja, gnade dir Gott, du Ritterschaft:
    Der Bauer stund auf im Lande!

    Auszug aus dem Gedicht und Lied von Börries Freiherr von Münchhausen

    3
    2

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein

Discover more from Opposition 24

Subscribe now to keep reading and get access to the full archive.

Continue reading