#TAZ: Von Storch kann Seehofers Affentheater nicht mehr aushalten und erstattet Strafanzeige

Horst Seehofer - Foto via pixabay

Der Innenminister mit dem verlorenen Rückgrat hat wieder einmal rechts geblinkt, um dann scharf links abzubiegen. Nachdem ihm weite Teile der Qualitätspresse einen Angriff auf die Pressefreiheit vorwarfen, weil er eine Strafanzeige gegen die TAZ wegen eines Schmähartikels gegen die Polizei erwogen hatte, gab er erneut klein bei, so wie man es von ihm gewohnt ist.

Die AfD-Politikerin Beatrix von Storch bezeichnete daraufhin sein Verhalten als „Affentheater“ und hat nun ihrerseits eine Strafanzeige erstattet.

„Ich habe soeben Strafanzeige wegen Volksverhetzung gegen die taz-Autorin Hengameh Yaghoobifarah @habibitus gestellt. Solche menschenverachtenden verbalen Angriffe wie die dieser taz-Schreiberin auf unsere Polizisten schaffen die ideologische Grundlage und sorgen für eine generelle Enthemmung und für die Entmenschlichung der Polizeibeamten, die sich dann in Gewaltaktionen wie in Stuttgart entladen.“

TippTopp

Mit dem digitalen Euro stirbt auch das letzte 1 Prozent Freiheit

Früher nur ein Thema für Verschwörungstheoretiker wie mich, heute ist der Digitale Euro im Mainstream angekommen. Den Unionspolitikern kann es gar nicht schnell genug...

Darum sind #Affenpocken so gefährlich und wie wir eine Ausbreitung verhindern

Der Erreger und die von ihm ausgelöste Krankheit sind eigentlich ungefährlich, doch Affenpocken haben das Potential zur Pandemie, wenn sie nicht vor Ausbruch bekämpft...

Ist die Ukraine unterwegs zum „sicheren Endsieg“ oder wird sie von der russischen Pythonschlange...

Nicht-Teilnehmer der öffentlich-rechtlichen und sonstig medialen Volksverblödung haben von Anfang an gesagt: Die Ukraine kann den Russen in einem Vabanque-Krieg nicht standhalten.