Zum Inhalt springen

Steuerweltmeister: Deutschlands unrühmlicher Titel

Symbolbild: O24

Das Thema dürfte demnächst die Gemüter in Deutschland und woanders erhitzen: Namentlich die komplexe Frage der “steuerlichen Absetzbarkeit von Kosten für die Pflege von Angehörigen im Ausland”.

Genau so lautete der Titel der Kleinen Anfrage, die unter anderem Kay Gottschalk, finanzpolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Bundestag, im letzten Monat an die Bundesregierung richtete.

Nachdem es in dieser Kleinen Anfrage der Fraktion der AfD gefragt wurde u.a. nach der Gesamthöhe von Unterhaltskosten für im Ausland lebende Angehörige, die steuerlich seit 2010 abgesetzt wurden, -oder auch wie die Finanzämter kontrollieren, dass die Angaben zu anrechnungspflichtigen Einkommen der unterhaltenden Angehörigen im Ausland korrekt waren-, erklärte mehrmals die Regierung, dass es für sie nicht möglich sei, solche Fragen zu beantworten; gesetzlich gelten aber prinzipiell für die steuerliche Berücksichtigung von Unterhalt an Personen im Ausland erhöhte Anforderungen : Nachweise, zum Beispiel, sind zu den Einkünften aus Renten, Arbeitslohn etc. in Form von Bescheinigungen oder ggf. Negativerklärungen vorzulegen;

Außerdem ist ein Abzug der Kosten nur möglich, wenn Unterhalt für Angehörige in gerader Linie (Eltern oder Kinder) geleistet wird.

Wenn nun die deutsche Bundesregierung sich weigert, solche Informationen zu liefern, weil ihr nicht genügend Daten und Statistiken “zur Verfügung stehen”, liegt der Verdacht nahe, dass die Umverteilungspolitiker der Regierungskoalition etwas verbergen wollen, und vermutlich, dass Steuerabzüge ein sich ausbreitendes Phänomen wird, bei dem immer größere Beträge, die ins Ausland gezahlt werden, von der Steuer abgezogen werden.

Im Gegenteil aber sollten alle diese Daten auf allen Ebenen der Verwaltung völlig transparent und vollständig dargestellt werden. Wenn immer mehr Geld ins Ausland fließt und solche Beträge systematisch von der Steuer abgesetzt werden dürfen, bedeutet dies einen erheblichen Einnahmeverlust für den Staat, der zu den Kosten der Einwanderung in die Sozialsysteme noch weiter hinzukommt.

Daher wird immer mehr Geld fehlen, um die Folgen der ungeregelten Zuwanderung in die Sozialsysteme zu bewältigen.

Parallel dazu streicht der unersättliche Staat immer mehr von dem ein, was sich berufstätige Bürger Tag für Tag hart erarbeiten.

Link zur französischen Version: resistancerepublicaine.com



Teilen Sie diesen Beitrag

Wende 2024 jetzt bei Telegram beitreten und mitreden:

Kommentare

  1. Weisheit: «Die Augen sind nutzlos, wenn der Geist blind ist!»
    Berthold Brecht meinte: «Wer die Wahrheit nicht weiss, der ist bloss ein Dummkopf. Aber wer sie weiss und sie eine Lüge nennt (links und rechts liegen lässt), der ist ein Verbrecher!»
    Wer die Steuern und Sozialbeiträge als Reduktion der Einkommen versteht, folgt der Betrugslehrmeinung der Sekte Ökonomie gedeckt von der Justiz! Diese Irrmeinung dient der Macht, denn die antrainierte Verblödung, diktiert von den USA, wirkt bekanntlich weltweit!
    Keinen blassen Schimmer, welchen Zweck die Bereitstellung der Währung, seit Jahrhunderten Buchungsziffern, zu erfüllen hat. Idiotien für Idioten damit die “Freimaurer” diktierte Macht funktioniert!
    Es fehlt nie Geld nur der Verstand, denn die Dummheit ist organisiert! Die Administration zur Bereitstellung der Leistung – Austauschwährung erfüllt glasklar eine Gemeinschaftsfunktion. Die Vergabe der ewig sprudelnden Geldquelle zur gewerblichen Nutzung und als Schuldensystem, ist zusammen mit der Medizinbetrugslehrmeinung, der Mensch sei ein materialistisches Wesen (Symptome statt Krankheiten erkennen), das grösste Verbrechen an der Menschheit. Wir werden nach Berthold Brecht, von Verbrechern aus Ökonomie, Justiz, Politik und Medizin beherrscht!
    In diesem Sinne, werte Redaktoren der Plattformen, entscheidet Euch, ob Ihr die Macht verhindern oder ihr dienen wollt. Schwachsinn ohne korrekte Einordnung, dient der Macht!
    Wir leben auf dem von der Ökonomie, Justiz und Medizin geebneten Nährboden von LUG und TRUG! Der Weg zum Denkvermögen steht jedoch jedem Menschen offen, es sei denn er wird diktiert!

  2. Joschka “Bullenklatscher” Fischer:

    “Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas (und der Welt) sind. Das wird immer wieder zu Ungleichgewichten führen. Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie möglich aus Deutschland herausgeleitet wird.
    Es ist VOLLKOMMEN EGAL WOFÜR, es kann auch radikal verschwendet werden . Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.”

    1. Sie haben meinen Kommentar nicht begriffen, die Deutschen sind nicht fleissiger, denn Selbstlob stinkt.
      Nein kein Land braucht das Geld von anderen Ländern, denn jedes Land benutzt die eigene Geldquelle (Buchungsziffern)!

      Die Ausbeutung beginnt mit dem Diktat, den Import mit Devisen auszutauschen! Es sind nur Ziffern, sie als Schuld zu deklarieren ist der Macht zuzuschreiben und natürlich der Verblödung der Menschen. Die Liquidität für den Leistungsaustausch entsteht aus einem Buchungssatz als Gegenwert der Leistung. Die Verzinsung ist Betrug, denn die Bank erbringt keine Wirtschaftsleistung, es ist ein Gemeinschaftswerk!

      Unser Rechtstaat basiert auf der Grundlage der Lehrmeinungsbetrügerei aus den Sekten Ökonomie und Medizin, die antrainierte Verblödung hilft der Macht!

      Die Administration der Geldquelle zur gewerblichen Nutzung und die damit zusammenhängende Geldgeber Hypnose ermöglicht das Spiel der Macht.

        1. Pardon Euer Ehren, Wahrnehmung ist auch eine Zierde!
          Warum sollen die Deutschen, ihre eigene Geldquelle nciht nutzen? Sie müssen nur von der Geldgeber Hypnose aufwachen!
          Die Altruistik bedingen die Armut und Existenzkämpfe. Das Talent des Individuums stärkt die Gemeinschaft (Kollektivismus) und nicht umgekehrt. Die Mächtigen wollen jedoch das Individuum schwächen und das Kollektive stärken. «Niemand braucht Eigentum um glücklich zu sein!» Das ist richtig, jedoch muss der Mensch ein Ansporn haben, um mehr leisten zu wollen, denn Gleichmacherei ist der stille Tod!

          Mit dem Begreifen des Geldsystems und dem Aufwachen aus der Geldgeber Hypnose wird das Individuum gestärkt, denn er weiss, dass eine gesunde Gesellschaft, weder die Staatsherrschaft noch Politiker braucht, um ihm zu sagen, was gut für ihn ist!

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein