Muss Israel zurückschlagen?

Der Angriff des Irans auf Israel hat nicht viel ausrichten können. Teheran verkündete umgehend, die Sache sei erledigt, wenn Israel seinerseits auf Gegenreaktionen verzichtet. Aber kann sich Israel das erlauben? Worauf spekulieren die Mullahs?

Um seine Abschreckungsstrategie im Nahen Osten wiederzuerlangen, hat Israel keine andere Wahl, als den Iran anzugreifen. Auf keinen Fall darf Israel denselben Fehler begehen wie im ersten Golfkrieg, als es auf Bitten der Amerikaner nicht auf die irakischen Raketenangriffe auf Israel reagierte.

Aviel Schneider / israelheute.com

Jetzt laufen überall die Drähte heiß, um eine Eskalation zu vermeiden, wollen uns die Zeitungen erzählen. Es könnte sich aber auch ganz anders verhalten. Der Iran hat sich als Mitspieler zu Wort gemeldet und Israel den Ball zugespielt. Dafür ein paar Raketen und Drohnen zu verschwenden zahlt sich vielleicht doch noch aus. Denn man wird Israel verantwortlich machen, wenn es zu einem Krieg mit dem Iran kommt. In jedem westlichen Land mit einem hohen Anteil Migranten aus islamischen Kulturen wird die Lage nicht einfacher werden. Welche Rolle übernimmt die Türkei, wenn Israel angegriffen wird?

Vielleicht bleibt es jetzt aber erst mal eine ganze Zeit lang dabei, dass alle Beteiligten täglich die Angst vor dem großen Krieg schüren, um den eigenen Völkern noch mehr Zugeständnisse abzupressen. Die Abwehr des Angriffs soll Israel ca. 1 Milliarde Euro gekostet haben. Ich habe da so eine Idee, wer die Rechnung übernehmen könnte.

Und wie ist das mit den Wahlen im Kriegsfall? Geben die meisten Verfassungen nicht her, dass man diese solange aufschieben kann, bis wieder Frieden eintritt? Hängt jetzt wirklich alles an Israel?


Mehr von Opposition 24

Mit einem kostenlosen Abonnement erhalten Sie alle Beiträge per Email



Elektroschocker Power 500.000 Volt (frei ab 18 Jahre!) – hier bestellen!


 


Kommentare

7 Antworten zu „Muss Israel zurückschlagen?“

  1. Wenn USRael das tut haben wir den Salat. Der heisst Krieg, dann aber richtig.
    Keiner von denen ist unschuldig. weder Zion noch die Mullahs.

  2. Ralf.Michael

    Eskalation ? Heute hat der Iran starke Rückendeckung durch Russland und China ! Die USA ist gut beraten, die Israelis im Zaum zu halten ! Wenn Nicht…vielleicht klappt es ja dann doch endlich mit dem 3.Weltkrieg ? Der im Endeffekt unweigerlich und auch zwangsmässig in einem Nuklearen Schlagabtausch enden wird ? Die kriegsgeile Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann wird hierzu dann das Nötige veranlassen, weil Wir aus (überholter) StaatsRäson angeblich Israel und den Zionisten helfen müsssen? Ich denke nicht daran, Killern von Zivilisten zu unterstützen ….#ME_NOT, Never Ever.

  3. Prince of Tales

    Die Machthaber werden wohl den Iranern eine gewaltige
    Abreibung verpassen. Auf die Folgsamkeit von Uncle Sam
    verlassen sie sich zu 100%.
    Irgendwann wird das Fass aber voll sein. Genauer Zeitpunkt unbekannt.

  4. Rumpelstilzchen

    Die Kriegswaffenexporte der BRDigung nach Israel sind seit Kriegsbeginn um das Zehnfache gestiegen.
    Deutschland trägt mittlerweile für rund 30 Prozent der logistischen Unterstützung Israels die Verantwortung (USA 65 %, Italien 4 %)

    Da stellt sich schon die Frage: WER führt hier eigentlich den Krieg ?

    Jetzt wird berichtet, dass eine frz. Fregatte nach gerade einmal 71 Tagen Einsatz im Roten Meer quasi wegen massivem Beschuss durch die Huthis aus dem Roten Meer flüchten muss, weil ihr die Munition ausgegangen ist.

    Quelle: uncutnews Telegram

    Wenn man sich all das mal durchs Köpfchen gehen läßt, stellt sich die Frage, wie die Israelis im Besonderen und der Wertewesten im Allgemeinen überhaupt noch Kriege gegen wehrhafte und technisch versierte Gegner führen will, so marode, wie er ist ?

  5. Anton Vogel

    Nun Israel hat sich in eine sehr prekäre Lage manövriert. Schlägt es zurück ist es der Schuldige und riskiert eine totale Niederlage in die es noch die USA mit hinein zieht. Schlägt es nicht zurück, hat der Iran gewonnen. Da sich Israel noch nie um Vernunft und internationales Recht geschert hat wird weiter bomben. Tut es schon. Allerdings im Libanon als Vergelung für die Unterstützung des Iranischen Vergeltungsschlages. Und wieder gegen Zivilisten !
    n-tv hat dazu heute einen erstaunlichen Beirag dazu veröffentlicht.

    https://youtu.be/TK66sVggE8U?si=dAEtg4EgDlrFK3m5

    1. Gibt es noch einen anderen Link?

  6. Hein Kaputtnik

    Hier mal eine umfassendere Betrachtung, die auch das ganz persönliche Dilemma Netanjahus inkludiert: Knast oder Krieg.

    https://simplicius76.substack.com/p/iran-breaches-anglo-zionist-defenses

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit

Weiterlesen