Livestream aus Wien: Demo für die Freiheit & gegen den Impfzwang

Kickl: Auch heute haben wieder zehntausende Menschen ein friedliches Zeichen gegen den Impfzwang gesetzt!

„Die heutige Demonstration für die Freiheit war wieder ein sehr deutlicher und ebenso ein überaus disziplinierter Beleg des Freiheitswillens von besorgten Menschen gegen diese unverhältnismäßigen schwarz-grünen Corona-Zwangsmaßnahmen. Die FPÖ bedankt sich daher bei den zehntausenden mutigen Bürgern, die mit ihrer Teilnahme an der Demonstration ein friedliches und lautes Zeichen gegen diese weder rechtlich noch medizinisch gerechtfertigte Zwangsimpfung sowie gegen das Ausspielen von Freiheit gegen Gesundheit gesetzt haben“, sagte FPÖ-Bundesparteiobmann Klubobmann NAbg. Herbert Kickl und dankte auch den Polizistinnen und Polizisten, die wiederum diese große Menschenmenge professionell, sicher und sehr umsichtig durch die Wiener Stadt geleitet haben.

„Wir werden auch zukünftig an der Seite jener Menschen stehen, die sich durch diese Zwangsmaßnahmen von ÖVP und Grünen und durch die enorme Einschränkung der Grund- und Freiheitsrechte nicht auseinanderdividieren lassen wollen. Die Stimmen der Bürger werden immer stärker gehört – sowohl auf der Straße als auch im parlamentarischen Begutachtungsverfahren zum Impfzwang-Gesetz. Ich bin überzeugt davon, dass auch in den anderen Parteien immer mehr Abgeordnete diesen Irrsinn ablehnen“, betonte Kickl im Vorausblick auf die für Donnerstag angesetzte Abstimmung im Nationalrat.

Der Impfzwang ist verfassungs- und grundrechtswidrig und er entbehrt jedweder sachlichen Grundlage. Dennoch kommt die Impfpflicht leider mit großen Schritten näher. Gut, dass auch heute wieder in Wien ein starkes Zeichen gegen das Corona-Chaos und gegen die Impfpflicht gesetzt wird. 📺Hier der FPÖ-TV Livestream von der Demonstration!