Le Pen vor der Machtübernahme: Macron kündigt Neuwahlen an

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron löst nach Verlusten bei den Europawahlen die Nationalversammlung auf und ruft Neuwahlen am 30. Juni aus, da er den Aufstieg der Nationalisten als Gefahr für Frankreich und Europa sieht. Die Partei Rassemblement National von Marine Le Pen gewann Prognosen zufolge klar mit 32 Prozent der Stimmen, während Macrons Renaissance-Bündnis auf rund 15 Prozent zurückfiel.

Le Pen rief umgehend die Franzosen dazu auf, sich dem RN anzuschließen. „Wir sind bereit, die Macht zu übernehmen! Schließt euch an!“


Mehr von Opposition 24

Mit einem kostenlosen Abonnement erhalten Sie alle Beiträge per Email



Kommentare

5 Antworten zu „Le Pen vor der Machtübernahme: Macron kündigt Neuwahlen an“

  1. Ralf.Michael

    Endlich ! Mal sehen, ob es diesmal wieder gelingt, Jemand aus irgent einem Hut zu zaubern. Viva la France ! Viva la Rassemblement National ! Viva le Marine Le Pen.

  2. Rumpelstilzchen

    All den Le Pen-JUBLERN sage ich: Ihr werdet euch bald umsehen !

  3. Ketzerlehrling

    Für die EU und vor allem für Deutschland wäre eine LePen als Vortänzerin in Frankreich noch schlimmer als Macron und seine Vorgänger es waren. Aber für seine Entscheidung Respekt. Dieses Format hat die Hampelampel nicht, im Gegenteil. Nun werden sie erst recht um sich schlagen.

  4. Prince of Tales

    Die Marine ist leider auch nicht die Jungfrau von Orléans!

    1. Marine ist die Meloni du France.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert