KURZ UND BÜNDIG – Keine kulinarische Notwehr in Deutschland

In den Niederlanden wollen Gastronomen und Hoteliers am 17. Januar wieder die Tische decken und die Pforten öffnen, ganz egal was die Regierung sagt. Die Branche hat die Schnauze voll und kann nicht mehr, es geht um die nackte Existenz.

So ist das auch hierzulande, mit dem Unterschied freilich, dass hiesige Restaurants und Hotels sich den Vorgaben beugen und im Stillen leiden. In Holland hat die strapazierte Geduld jetzt jedoch ein Ende: “Die Geschäftsleute entziehen dem Kabinett ihr Vertrauen”, lesen wir in einer Zeitung, “sie sagen, dass sie keine andere Wahl haben, als ungehorsam zu sein, weil sie am Rande des Zusammenbruchs stehen und ihnen die Unterstützung der Regierung fehlt” …


Mehr von Opposition 24

Mit einem kostenlosen Abonnement erhalten Sie alle Beiträge per Email



Elektroschocker Power 500.000 Volt (frei ab 18 Jahre!) – hier bestellen!


 

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit

Oder per Banküberweisung - herzlichen Dank!

Nachrichtenversand

Hier eintragen und alle Beiträge kostenlos per Email erhalten - jederzeit abbestellbar

Weiterlesen