Hallo, Herr Scholz in China! Ist neben Ihnen ein Sack Reis oder ein Fahrrad umgefallen?

Sowas folgt, nachdem moralisierende dumme Gänse aus Berlin und Brüssel glaubten, die Chinesen hochnehmen zu können. Das Land hatte schon vor 2.300 Jahren Rundum-Bauwerke, an denen  auswärtige Besucher mit Steigeisen und Seilen scheiterten. Man sollte  wissen, dass die Chinesen zwar Hunde auf dem Teller, aber keine faulen Missionen goutieren. Kanzler Scholz reiste soeben nach China, wohl um gute Ratschläge zu erteilen und Forderungen gegen die bösen Russen vorzutragen. Da der Gute nicht einmal den Benzinpreis kennt, wird ihm möglicherweise auch verborgen geblieben sein, dass Deutschland so weit am Tropf chinesischer Produkte- und Industriestandorte hängt, dass eine Blockade seitens der Chinesen den  Zusammenbruch unseres Landes zur Folge hätte. Von Aufplustern wird abgeraten, weil die Gastgeber für jeden übergriffigen Ballon die passende Nadel bereithalten. Zu Beginn von Scholzens Chinaaufenthalt legte zwar nicht der Pilot seines imposanten Airbusses eine Bummslandung hin, sondern das Protokoll.

Scholz wurde fast gesteinmeiert: Die chinesische Führung war komplett abwesend

Scholz landete nicht etwa in Peking, sondern in Chongqing im Südwesten des Landes (hier). Von dort wird er sich nach Norden in die Regierungshauptstadt vorarbeiten. Empfangen wurde der Bundeskanzler nach Art eines umgefallenen Sackes Reis oder eines Fahrrades in China: Lokales Quarternärpersonal nahm sich seiner Allerweltsankunft an und fuhr ihn ins Hotel. Immerhin konnte er den Bundespräsidenten voll ausstechen: Der war bei seiner Reise nach Kiew zum Herrn Selenskij noch vor der ukrainischen Grenze abgewiesen und  nach Hause geschickt worden.


Mehr von Opposition 24

Mit einem kostenlosen Abonnement erhalten Sie alle Beiträge per Email



Elektroschocker Power 500.000 Volt (frei ab 18 Jahre!) – hier bestellen!


 


Kommentare

7 Antworten zu „Hallo, Herr Scholz in China! Ist neben Ihnen ein Sack Reis oder ein Fahrrad umgefallen?“

  1. Rumpelstilzchen

    Der kann froh sein, dass die Chinesen seinen Flieger nicht “aus Versehen” in die Mandschurei umgeleitet haben, dort wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen.

    Was will der eigentlich dort ? Reiskörner zählen ? Sich über “Putin`s Angriffskrieg” beschweren ? Um mehr “rare earths” betteln ? Steuergeld verplempern ? Xi ärgern ? Überwachungstechnik zur Kontrolle der unbotmäßigen Bürger kaufen ?

    Der hätte doch auch mit Annalena`s Lastenfahrrad – chinesisch stilgerecht – dorthin strampeln können, oder nicht ?

    17
  2. Urs Münchinger

    Wer es gewohnt ist, Direktiven abzuholen, mit dem Kopf unterm Arm herumzulaufen, sich überall für seine schlechte Vorgeschichte zu geißeln angebliche Raubkunst an die falschen Privatleute zurückzubringen und Backpfeifen, z.B. gesprengte Versorgungslinien, klaglos wegzustecken und um mehr zu bitten, der wird überall nur verschei**ert. Deutschland hat die schlimmsten “Repräsentanten”, die man sich vorstellen kann.

    22
    1. deutschland wird von idioten nicht regiert , sondern ruiniert….

  3. Nero Redivivus Hersteller von Freiheits-Bezügen

    Zitat: “In dieser Hinsicht gleicht die Regierung schon fast dem Kommandanten der Admiral Graf Spee, eines deutschen Panzerkreuzers, den sein Kapitän in aussichtsloser Lage 1939 vor Montevideo selbst versenkte. In diesem Licht betrachtet nimmt die Figur des Kanzlers fast heroische Züge an.”
    Daraus folgt: Siegfried Olaf Scholz ist ein deutscher Held und kommt in die Walhalla!
    –> https://www.tichyseinblick.de/meinungen/ampel-verbrannte-erde/amp

  4. Prince of Tales

    So Sch(m)olz Deutschlands Ansehen dahin!

    1. Rumpelstilzchen

      Ist der Ruf erst (gründlichst) ruiniert, lebt sichs völlig ungeniert.

  5. Hans-Jürgen Wünschel

    warum wird die ganze Regierung nicht wegen Verstoß gegen ihren Eid vor Gericht gestellt? Diese Leute sind ja so dumm, die merken das noch nicht einmal.

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit

Weiterlesen