Eskalation bei Hildmann-Demo: „Journalist“ bedrängt „Pressevertreter“

Auf der Kundgebung von Attila Hildmann am Nordeingang der Messe Berlin am 27.06.2020 kam es zu einem Übergriff auf am Rande stehende Personen durch Hildmann und einige seiner Anhänger, schreibt das Jüdische Forum. Hier ein kurzes, aber leider unvollständiges Video dazu.

Hildmann veröffentlichte auf seinem Kanal ein Video mit dem Titel: „Jüdisches Forum ist herzlich eingeladen! Sagt uns bitte einfach wer ihr seid!“ Darin ist der Vorgang um den vom Jüdischen Forum kritisierten Youtuber Stefan Bauer zu sehen.

Der Ausschnitt stammt aus der von Bauer übertragenen Konferenzschaltung, aber trägt nicht zur Entlastung der Vorwürfe seitens des Jüdischen Forums bei, eher im Gegenteil. Der Mainstream hat jetzt seine Schlagzeilen von dem Angriff auf die Pressefreiheit.

Hildmann hat noch ein weiteres Statement dazu abgegeben.

TippTopp

Mit dem digitalen Euro stirbt auch das letzte 1 Prozent Freiheit

Früher nur ein Thema für Verschwörungstheoretiker wie mich, heute ist der Digitale Euro im Mainstream angekommen. Den Unionspolitikern kann es gar nicht schnell genug...

Eilmeldung: Kriegsrecht in Ungarn verhängt

„Die Regierung, die heute den Eid geleistet hat, hat ihre Arbeit sofort aufgenommen. Wir haben keine Minute verschwendet, weil nebenan Krieg ist. Ein Krieg,...

Darum sind #Affenpocken so gefährlich und wie wir eine Ausbreitung verhindern

Der Erreger und die von ihm ausgelöste Krankheit sind eigentlich ungefährlich, doch Affenpocken haben das Potential zur Pandemie, wenn sie nicht vor Ausbruch bekämpft...