Sahra Wagenknecht: Wie der Krieg beendet werden kann

Es sind immer schrecklichere Nachrichten, die uns aus der Ukraine erreichen. Die Bilder aus Butscha von verstümmelten Leichen, darunter Frauen und Kinder, sind kaum zu ertragen. Massaker an Zivilisten sind Kriegsverbrechen, die aufgeklärt und bestraft werden müssen. Aber ist es so schwer zu begreifen, dass man auf begangene Gräueltaten nicht mit Forderungen reagieren sollte, die auf noch viel schlimmere Gräuel hinauslaufen? Was soll es denn bringen, wenn jetzt noch schwerere Waffen geliefert und die Sanktionen gegen Russland noch weiter verschärft werden?

Die Ukraine kann den Krieg allein nicht gewinnen. Daher haben sie ein Interesse daran, die NATO immer stärker in diesen Krieg hineinzuziehen. Aber das kann nicht unser Interesse sein, weil diese Strategie lebensbedrohlich für uns alle in Europa sein kann. Unser Interesse muss es doch sein, diesen schrecklichen Krieg so schnell wie möglich zu beenden! Ich finde: Die Gräuelbilder von Butscha mahnen nicht dazu, den Krieg und die Gewalt weiter zu eskalieren. Sie mahnen, dass alles dafür getan werden muss, dass die Waffen schweigen und das Grauen nicht weitergeht! Und die einzige Möglichkeit, in überschaubarer Zeit ein Ende dieses Krieges zu erreichen, sind Verhandlungen, in denen sich beide Seiten aufeinander zubewegen.

7 Kommentare

  1. Was soll es bringen, weiterhin oder gar noch mehr schwere Waffen an die Ukraine zu liefern ?

    Gute Frage ! Man sollte sich mit dem Gedanken anfreunden, dass es einflussreiche Kreise gibt, die an einem – baldigen – Ende der Auseinandersetzung nicht das geringste Interesse haben ! Dabei handelt es sich um diesselben Akteure, die diesen Konflikt überhaupt erst durch ihr zielgerichtetes, systematisches Handeln geschaffen und forciert haben.

    Die Gräuelbilder sind Teil der PsyOp ! Sie werden ganz bewusst geschaffen UND GENUTZT, um die „Hypermoralkönige“, Bessermenschen und Traumtänzer auf Linie zu bringen. KRIEGSLINIE, Gürtel enger schnallen, hungern, frieren, „Flüchtlinge“ aufnehmen, Verzicht auf das Auto, etc. pp.

    Die US-UK-Kabale erreicht mit diesem Schachzug – mindestens – gleich 3 Ziele: Russland schwächen, Deutschland schwächen, Russland und Deutschland entzweien UND – wenn es gut läuft – auch noch einen Regime-Change in Russia.

    Deshalb werden Friedensverhandlungen ebenso wie dereinst das Minsker Abkommen weiterhin torpediert und untergraben werden.
    Die Waffenlieferungen werden dagegen zunehmen !

  2. Sehr richtig!!! Nur die USA wollen Krieg und Selenskyj ist der willige Vollstrecker!

    1
    1

Kommentare sind geschlossen.