Schwager von vermisster Rebecca wieder frei gelassen

Nachdem gestern Mittag der 27-jährige Schwager der vermissten Rebecca aufgrund neuer Erkenntnisse vorläufig festgenommen worden war, wurde er heute dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Da es nach wie vor keinerlei Lebenszeichen von der Vermissten gibt, ist inzwischen davon auszugehen, dass Rebecca Opfer eines Tötungsdeliktes wurde. Sie konnte bislang nicht aufgefunden werden.

Der Ermittlungsrichter konnte einen dringenden Tatverdacht jedoch nicht feststellen und ordnete die Freilassung des Beschuldigten an. Die Ermittlungen der Mordkommission und Staatsanwaltschaft werden mit Hochdruck fortgeführt.


Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit ihrem Beitrag – Vielen Dank!