Unfassbar: Ermittlungen gegen 13-jährigen Vergewaltiger werden eingestellt

Foto / Symbolbild: stevanovicigor / 123RF Standard-Bild
Foto / Symbolbild: stevanovicigor / 123RF Standard-Bild

Auma-Weidatal / Thüringen: Zunächst hatte die Polizei keine weiteren Angaben gemacht und sprach nur von einem „Sexualdelikt“ an einer 42-jährigen Frau durch einen erst dreizehn Jahre alten Täter. Inzwischen hat die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen eingestellt. Der Dreizehnjährige hat gestanden, die Frau mit einem Messer bedroht und vergewaltigt zu haben. Weitere Hintergründe wurden nicht genannt. Zuständig sei jetzt das Jugendamt, einen Prozess werde es nicht geben, so die Staatsanwaltschaft.

TippTopp

Mit dem digitalen Euro stirbt auch das letzte 1 Prozent Freiheit

Früher nur ein Thema für Verschwörungstheoretiker wie mich, heute ist der Digitale Euro im Mainstream angekommen. Den Unionspolitikern kann es gar nicht schnell genug...

Darum sind #Affenpocken so gefährlich und wie wir eine Ausbreitung verhindern

Der Erreger und die von ihm ausgelöste Krankheit sind eigentlich ungefährlich, doch Affenpocken haben das Potential zur Pandemie, wenn sie nicht vor Ausbruch bekämpft...

Ist die Ukraine unterwegs zum „sicheren Endsieg“ oder wird sie von der russischen Pythonschlange...

Nicht-Teilnehmer der öffentlich-rechtlichen und sonstig medialen Volksverblödung haben von Anfang an gesagt: Die Ukraine kann den Russen in einem Vabanque-Krieg nicht standhalten.