/

/

,

Was hatte Bhakdi gesagt?

mwgfd: Wir liefern zum zweiten Mal Sucharit Bhakdis warnende Rede vom 27. März 2021! Doppelt hält nämlich besser – nicht so bei „Impfungen“!

Dafür, dass er seinem Gewissen gehorchte, wird ihm auf hetzerische Weise der Prozess gemacht.

Weil die Arzneimittelbehörde EMA bei Astra Zeneca nicht reagierte, wandte sich Dr. Sucharit Bhakdi Anfang 2021 mit einem eindringlichen Appell an die Öffentlichkeit. In diesem viral gegangenen Video warnte Prof. Dr. Bhakdi die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) vor der Entstehung von Blutgerinnseln, nicht nur bei AstraZeneca, sondern aller Covid-19-„Impfstoffe“. An dieser Stelle hätte man die Impfkampagne sofort stoppen müssen.

Was ist passiert?!

Die Wahrheitsbeamten der Regierung – die sogenannten „Faktenchecker“ deklarierten seine Behauptungen kurzerhand als irreführend und falsch.1Trotz seiner eindringlichen Warnungen vor einer Bandbreite an Nebenwirkungen wurde „mir nichts, dir nichts“ weiter „geimpft“.

7 Monate später hat es sich bewahrheitet.

Jene Systemmedien, die Bhakdi als Verschwörungstheoretiker beschimpf(t)en, bestätigen heute das höhere Risiko von Blutgerinnsel bei dem Astrazeneca-Vakzin.1

Und auch damals wurde sorglos und inbrünstig verlautbart: „Die Impfstoffe sind sicher“

An dieser Stelle hätten die Medien die Gelegenheit gehabt ihre Verleumdungshaltung zu verlassen. Eine Richtigstellung der fehlgeleiteten öffentlichen Verurteilung- und Diffamierung Bhakdis blieb jedoch aus. Statt zurück zu rudern entschied man sich für die Flucht nach Vorne. Die Richtigkeit der „Impfung“ wurde regelrecht heraufbeschwört, getreu des faulen Zaubers:

je öfter ich etwas falsch mache, desto richtiger wird es. 

Inzwischen ist das Spektrum an Impfschäden noch größer geworden. Bhakdis Warnung bezog sich auf alle neuartigen Covid-“Impfstoffe“. Doch wieder sickert die Wahrheit nur tröpfchenweise durch, während mit jeder Spritze ein weiteres Leben riskiert wird.

Erneut bestätigen derzeit immer mehr nationale und internationale Studien die fatalen Nebenwirkungen der mRNA-Gentherapie2,3, während Lauterbach „Volldampf voraus“ ruft. Dass die EMA gar eine Zulassungs-Empfehlung für Babys ausspricht ist an Perversion nicht mehr zu überbieten. Ein Stellungnahme von Prof. Dr. Sucharit Bhakdi dazu folgt in Kürze!

An dieser Stelle nochmal Bhakdis warnende Worte: 

„Diese Art von Versuch ist in der Geschichte der modernen Forschung nie durchgeführt worden. Es gibt kein Modell. Sie, die sich impfen lassen, sind das Modell.“

https://faktencheck.afp.com/http%253A%252F%252Fdoc.afp.com%252F9LB8L3-1

2. https://www.mwgfd.de/2022/10/akutelle-erkenntnisse-zu-impfnebenwirkungen-prof-dr-burkhardt/

3 Britische Studie: Peer reviewed Report by Dr. Assem Malhotra https://insulinresistance.org/index.php/jir/article/view/71

Kommentare

4 Antworten

  1. Avatar von Rolf
    Rolf

    Man kann sich vor diesem Mann nur verneigen ob seiner couragierten, sich selbst treu bleibenden Haltung. Er sollte ein leuchtendes Beispiel sein für alle, die Mediziner, Virologen, Epidemiologen, Bakteriologen oder sonstwas “spielen”.
    Solche Leute wie er sind die Rufer in der Wüste der Barbarei und dünn gesät.

    Gruß Rolf

    16
    1
    1. Avatar von Rolf
      Rolf

      noch einmal ich, sonst bekomme ich keine Resonanz

    2. Avatar von Rumpelstilzchen
      Rumpelstilzchen

      Lieber Rolf,

      vor allem ist er im Gegensatz zu vielen korrupten Weißkitteln ein echter Ehrenmann, mit ethischem Kompass, Anstand und Rückgrat.

      1. Avatar von Rolf
        Rolf

        Gut charakterisiert

        🙂 Rolf


Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner