Zum Inhalt springen

Das Wort zum Weihnachtskreislauf der Ewigen Wiederkehr in der Adventszeit (XI/2022) 

Auf der Suche nach einer universellen Wahrheit, ob mehr oder weniger pseudo-philosophisch herbeifantasiert oder trotz aller berechtigten Skepsis für den einzelnen Mitmenschen tatsächlich mit partieller Existenz behaftet, dürfte keinesfalls irgendeine weltliche Revolution, wie und was immer diese sein, welche tieferen gesellschaftspolitischen Ursachen sie haben und woher jene schlussendlich untergründig auch herrühren möge, die Annäherung an eine geistig gewinnbringende Teillösung beinhalten; nein: ein Lichtblick am Ende des Zeittunnels zu erster Seelenheilung und spiritueller Erlösung für das an sich und an der Welt leidende Individuum wird nur dessen Ausscheren aus dem Teufelskreis der transkannibalistisch alltäglichen Brutalo-Banalitäten und damit das ultimative Ausspielen eines noch verbleibenden Menschheits-Jokers bzw. Rettungsankers zum alles befreienden Zweck eines erleuchteten Eintrittes in das Ewige Nirwana sein. 


Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit

durch Ihren Beitrag! Danke


Kommentare

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.