Abtreibungsbefürworterin zeigt Gesicht: „Hail F*cking Satan!“ 

In den USA besteht kein Zweifel daran, worum es vielen Befürwortern der liberaler Abtreibungsgesetze geht. Die Not schwangerer Frauen interessiert diese Anhängerin der „Church of Satan“ wenig. „Heil f***g Satan“ schreit die „Aktivistin“ wie von Sinnen den Teilnehmern einer Pro-Life-Demo entgegen.

In Deutschland treten Satanisten dezenter auf – die genießen nicht die Privilegien, die die Church of Satan als anerkannte Religionsgemeinschaft zugesprochen bekam. Hierzulande geben sich die Ableger der Teufelsanhänger aus den USA als Spaßcommunity aus. Doch dahinter steckt knallhartes Kalkül. Die Öffentlichkeit soll getäuscht werden, was in Deutschland nicht sonderlich schwer ist, wie die Pandemie-Politik beweist.

Weitersagen

2 Antworten zu „Abtreibungsbefürworterin zeigt Gesicht: „Hail F*cking Satan!“ “

  1. Avatar von Rumpelstilzchen
    Rumpelstilzchen

    Dieser widerliche ZELLHAUFEN macht deutlich, dass Abtreibung nicht immer eine schlechte Idee sein muss, jedenfalls nicht bei einer solchen BRUT.

  2. Avatar von Ralf.Michael
    Ralf.Michael

    Die Sektiererei in Dummland hat ein immer massiveres Comeback ! Wahrscheinlich auch wie bei den NGO`s vom Staat gepampert. Da bekommt man doch so richtig Lust selbst eine Sekte zu gründen ! Und Geld abzugreifen ! Vielleicht Etwas mit Satan-Jüngern und Jünger_*innen gegen N*zi`s ? Die Oma`s gibt es ja schon……Aber natürlich geht ein “ HAIL “ überhaupt, nicht weil so etwas von voll Rääächts !