Staatsbankrott statt Bankett

Politisch ist dieser Staat schon lange bankrott, doch er hangelt sich von einer Legislaturperiode zur nächsten mit immer grotesker anmutenden Gruselkabinetten irgendwie durch. So hat es zumindest den Anschein, doch auch die abgefahrenste Monty Python Komödie kam nicht ohne Drehbuch aus. Die Frage ist, in welchem Kapitel sind wir angelangt? Hat der Film Überlänge oder ist nach quälenden 90 Minuten endlich Schluss?

Kapitel 2023 ist so gut wie abgeschlossen. Mit gerichtlich bestätigter Schuldenbremse, neuen Verpflichtungen gegenüber fremden Armeen (Israel, Ukraine) und deutlichen Zunahmen an „sozialen Spannungen“ geht es ins neue Jahr. Was kommt nach der teuren Heizperiode auf die Bürger zu? Droht ein „Lastenausgleich“ und wenn ja, für wen? Kann man sich mit Wärmepumpen und Solardächern freikaufen oder wird der moderne Ablasshandel abgeschafft, weil dem „Staat“ das Geld ausgeht? Die Lasten werden nach unten durchgereicht, noch versprechen Bürgergeld und anderer Unsinn bei denen eine kurzfristige Befriedigung des Sozialneids, die keine Chance auf „Teilhabe“ haben, wie es so schön heisst, oder sie gar nicht nutzen wollen. Langfristig geht das Experiment nicht gut, selbst wenn die Besserverdienenden einen Bürgergeldsoli entrichten müssen. Die Folgen sind bekannt, doch die Politiker gießen weiter Öl ins Feuer, statt die Grenzen wirklich dicht zu machen und neue Arbeitsplätze für Deutsche zu schaffen, beispielsweise im Dienstleistungsbereich „Remigration“.

Was steht noch im Drehbuch? Kommt statt dem digitalen Euro die Staatspleite? Wieder wäre Deutschland schuldig am Untergang Europas und nicht Frankreich und die anderen Südstaaten, wie Griechenland,Spanien oder Italien. Der Staat wird jedenfalls kräftig zulangen und wenn keine Geldgeschenke mehr zu verteilen sind, ist es Zeit für einen Regierungswechsel und mehr. Man denke an Ludwig XVI und seine unglückliche Gattin Marie Antoinette und Kuchen für alle. Pst, nicht vergessen, alles nur Spekulation…


Mehr von Opposition 24

Mit einem kostenlosen Abonnement erhalten Sie alle Beiträge per Email



Elektroschocker Power 500.000 Volt (frei ab 18 Jahre!) – hier bestellen!


 


Kommentare

10 Antworten zu „Staatsbankrott statt Bankett“

  1. Rumpelstilzchen

    Wir werden demnächst eine DeFacto-Währungsreform bekommen. das amerikanische Imperium und Israel werden sich in Luft auflösen.

    All das wird die meisten Menschen ins Mark treffen.

    Damit es für uns besser wird, muss zwingend auch die Geschichtserzählung aufgearbeitet und der Wahrheit näher gebracht werden.
    Aufgearbeitet werden müssen auch all die verheerenden STAATSVERBRECHEN und die andauernde AUSPLÜNDERUNG der Deutschen.

    Anders kann es keinen konstruktiven Neustart geben.

  2. Nero Redivivus

    Monty Python’s Flying Circus: “Spam! Spam! Spam!” is our only “bacon of hope”
    Kostproben aus der Rhetorik “feministischer Kindergartenpolitik” der ACABaerbock:
    https://weltwoche.ch/daily/bumseltag-ost-kokaine-wasserschoft-und-kobold-die-deutsche-aussenministerin-annalena-baerbock-wird-zum-star-im-netz-selbst-kinder-kennen-sie-dank-ihrer-legendaeren-versprecher/ 
    “Liebe Abgeordnete des Bumseltag” (= Bundestag – Reichstag hieße dann: “Reis-el-tag”), 
    “Putin um 360 Grad drehen” – “wenn wir auf die Grundschauen schulen” – “in der Ost-Kokaine” – “die humaninitäre Lage” – “ekeftiv” – “emonotial” – “Steuerinnenzahler” – “Kobold” – “Fressefreiheit” – “Wasserschoft” (= Wasserstoff) – (früher hätten Koalitionen auch mal:) ” 75 Prozent oder sogar zwei Drittel” (der Wähler hinter sich gehabt: diktatorische Zustände!) – “Lasst uns gemeinsam dieses Europa verenden!”

    1. Rumpelstilzchen

      Lieber Nero.

      das ist alles so unglaublich, dass man es nicht glauben will, obwohl man es längst besser weiß.

      Nirgendwo paßt mutmaßlich die Bezeichnung SHITHOLE dermaßen perfekt auf ein “Gemeinwesen”, wie “im besten Deutschland, das es (seit Steinmeier) jemals gab.”

  3. Rumpelstilzchen

    “Privatpersonen und Unternehmen zahlen im kommenden Jahr eine Rekordsumme an den Bund: eine Billion Euro. Helge Braun betont die Notwendigkeit, den Schuldenberg nicht weiter wachsen zu lassen. Friedrich Merz lehnt die Abschaffung der Schuldenbremse ab, während die Regierung Scholz für ihre Ausgabenpolitik kritisiert wird. Das jüngste Karlsruher Urteil könnte nun eine Wende einleiten.

    Ob der “Helge” dabei auch an HUNDERTTAUSENDE von Euros für “Fotografen, Stylisten und Coiffeure” für luxus-steueralimentierte Polit-Schmarotzer wie Merkel, Baerbock, Habeck & Co. denkt ?

    Wohl kaum…

    https://www.focus.de/politik/analyse-von-ulrich-reitz-wohltaten-und-klimaideologie-auf-pump-jetzt-ist-schluss-mit-rot-gruenem-wunderland_id_246663099.html

  4. Rumpelstilzchen

    Kann man sich nicht ausdenken: „Prostitutions-Schnupperstunde“ an Universität Oldenburg
    „Feministisches Referat“ wirbt für Sex-Arbeit und gibt Tipps für den Einstieg

    https://reitschuster.de/post/prostitutions-schnupperstunde-an-universitaet-oldenburg/

    1. Nero Redivivus

      … und hier die Originalankündigung der “Carl-von-Ossietzky-Per, äh: Universität Oldenburg” von welcher dieses Jahr bereits besagter Linkspianist und grün-lackierte Beethoven-Fledderer Igor Levit einen “5.000-Euronen-Friedensarmleuchter-Preis” hinterhergeschmissen bekommen hat:
      https://femref.uni-oldenburg.de/landing/programm/events/how-to-sell-sex-online-fast/ 

      Und, liebes Rumpelstilzchen,
      betr. “Annalena-Diktion” hier noch ein Nachtrag, welchem noch viele folgen könnten: “Ein Jahr hat 560 Tage.” So sei es: Amen.

  5. Ralf.Michael

    Einen Neustart ? Wird sicher nicht ohne Gewalt machbar sein !

    1. Rumpelstilzchen

      “Und bist du nicht willig, so brauch ich Gewalt”

      Die Befreiung von dem ABGRUNDTIEF BÖSEN und SATANISCHEN geht niemals ohne Gewalt. Mit dieser Wahrheit werden sich auch
      viele Almans anfreunden müssen, wenn sie nicht zeitlebens Sklaven sein wollen,

      Wir befinden uns längst in der Gewalt-Spirale. Der Gegner nutzt tagtäglich Gewalt (z.B. in Form von Sitzblockaden im Verkehr. Demo-Blockaden, Offene Grenzen, Lockdowns, Impfpflicht, Antifa-Schlägern, Heizungsgesetz-Tyrannei, Hausdurchsuchungen und Beschlagnahmungen wegen NIX, etc. pp.)

  6. Rumpelstilzchen

    Musk: Bürgerkrieg voraus, in good old Europe.

    https://www.compact-online.de/europa-steuert-auf-buergerkrieg-zu/

  7. Rumpelstilzchen

    Lars Feld im Pioneer-InterviewMuss jetzt der Sozialstaat auf den Prüfstand? „Absolut!“, sagt der Ampel-Berater

    https://www.focus.de/politik/lars-feld-im-pioneer-interview-muss-jetzt-der-sozialstaat-auf-den-pruefstand-absolut-sagt-der-ampel-berater_id_246686213.html

    Vielleicht werden jetzt die überlebenden “Nazisäue” erschossen, um Kosten zu sparen ?

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit

Weiterlesen