Zum Inhalt springen

„Nahrung als Waffe“- Das verbindet die Bauernproteste, die Agenda 2030 und den Angriff auf die Nahrung


Stellen Sie sich einmal vor: Wasser bekommt nur noch, wer sich auf seinen mit dem Zentralbankkonto gekoppelten Social-Media Profilen politisch korrekt verhält. Natürliche Lebensmittel sind durch künstliche ersetzt und unsere Nutztiere mit gen-manipulierenden mRNA-Impfstoffen geimpft. Traditionelle Landwirtschaft gibt es nicht mehr… Klingt nach Science-Fiction? Nein, es ist Agenda – die Agenda 2030, in der Nahrung als Waffe gegen uns eingesetzt werden soll! 

Quelle: www.kla.tv/27948



Teilen Sie diesen Beitrag

Wende 2024 jetzt bei Telegram beitreten und mitreden:

Kommentare

  1. Leider ist dieser bereits laufende bzw. sich voll im Gange befindliche, hochkriminelle und bösartige Angriff auf nichts weniger als unsere Freiheit und Existenz, immer noch nicht in den Köpfen der großen Mehrheit angekommen.

    Sollte dies noch länger so bleiben, wird sich die dystopische Tyrannei nicht mehr aufhalten lassen.

  2. Juhuuuuuuuuuuuuuu: Klimakleber wollen sich nicht mehr festkleben.

    Was denn dann ? Wollen die sich jetzt aufhängen um das Klima zu retten ?

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/letzte-generation-will-sich-nicht-mehr-festkleben-a4574016.html?ea_src=frontpage&ea_pos=col-middle&ea_elmt=main-articles&ea_cnt=12&_gl=1*z54jmt*_up*MQ..*_ga*MTg4MTg5MDE0OS4xNzA2NjAxOTk1*_ga_GCZQQGLHE4*MTcwNjYwMTk5NS4xLjEuMTcwNjYwMTk5NS4wLjAuMA..

    Das wäre zumindest eine sorgfältige Überlegung wert…

  3. wir bieten an – raubritterkurse 2030
    ein leben ohne arbeit.
    gut trinken und essen von anderleute eigentum…
    wer nachdenkt fliegt raus…
    stehlen lügen denuzieren, das neue ichbewusstsein ….
    wohnen bei enteigneten, zusammen sind wir stark…
    hirnlos kopflos machtlos, zufrieden in richtung friedhof.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein