Zum Inhalt springen

Ein Hilferuf von Professor Stefan Hockertz

Ein Hilferuf von Professor Dr. Stefan Hockertz, ein Immuntoxikologe und ein Warner der ersten Stunde der Corona-Impfkampagne, geht zur Zeit durch die Sozialen Medien. Nachdem der aufrechte Mann, der die Probleme der mRNA-Impfungen frühzeitig benannte, ohne Zorn und Eifer, sondern sachlich und bedacht, wie Professor Dr. Sucharit Bhakdi, bereits 2021 mit Hausdurchsuchungen drangsaliert wurde, kam noch der Vorwurf eines Steuervergehens dazu. Dann belegte man ihn mit einem irre hohen Pfändungsbeschluss von über einer Million Euro. Man wollte ihn anscheinend absichtlich zugrunde richten.

Stefan Hockertz und auch seine Anwälte gingen und damals und gehen auch heute davon aus, dass die Hausdurchsuchung politische Gründe hatte. Weil er in Deutschland nicht mehr sicher war, floh er ins Ausland und kam bei Freunden in der Schweiz unter.

Doch damit ist die elende Quälerei noch lange nicht vorbei. Nun hat man ihm auch noch seine auszuzahlende Lebensversicherung beschlagnahmt. Er hat nun eine dringende Bitte veröffentlicht, und wir alle haben ihm etwas zu verdanken. Er hat sich mit seinem Wissen und seinem Mut in die erste Reihe gestellt, um uns zu schützen und aufzuklären.

Viele von uns verdanken ihm – genau, wie Prof. Bhakdi, Michael Yeadon, Wolfgang Wodarg und vielen anderen selbstlosen Aufklärern und Helden heute ihre Gesundheit. Diese Männer und Frauen haben Anfeindungen, Verfolgung, Bestrafung, echten Hass und echte Hetze erdulden müssen, manche wurden auch ruiniert, weil sie sich verpflichtet fühlten, der Welt die Wahrheit zu sagen. Wir können und müssen nun einem von ihnen etwas dafür zurückgeben.

Hier ist sein Appell:

Sehr verehrter Herr Prof. Hockertz, SIE müssen weiß Gott nicht demütig sein. Sie haben auf jeden Fall UNSEREN Dank verdient. Ich bitte alle Leser, seine Bitte zu erfüllen. Und diesen Aufruf weiter zu teilen. Es kann nicht sein, dass die, die für uns alle durchs Feuer gehen und alles geopfert haben, dann allein dastehen. Wir müssen ihm helfen!

Quelle: Schildverlag



Teilen Sie diesen Beitrag

Wende 2024 jetzt bei Telegram beitreten und mitreden:

Kommentare

  1. Was ist aus der ehemaligen Demokratie nur für ein Unrechtsstaat geworden? Politische Verfolgungen sind unter der Hampel und Murksel anscheinend Gesellschaftsfähig geworden. 1989 muß und wird sich wiederholen müssen oder wir wachen eines nicht so fernen Tages in einer Diktatur auf von der Nordkorea nur träumen kann!

  2. Ich bin anderer Meinung!
    Prof. Hockertz hat nur die Massnahmen kritisiert, den Nachweis von Krankheitserreger hat auch er nicht verlangt!
    Wir leben seit ewigen Zeiten in einem als Rechtstaat modellierten Unrechtstaat. Verweis auf das Geldsystem und Geldgeber Ideologie, alles LUG und TRUG!
    Er hat doch ein Netzwerk, es wird ihm sicher geholfen?

    2
    2
  3. Ehrensache ! Ich habe schon für ihn gespendet und ich werde es wieder tun !

    Schert euch zur Hölle, Zerstörer von Menschenrechten und Demokratie !
    Wir werden siegen !

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein