Zensur: Youtube verbannt Stefan Molyneux und weitere Kanäle

Alex Jones und David Icke waren erst der Anfang. Jetzt hat Youtube weiter am Zensurrad gedreht und rechte Kanäle gelöscht, darunter David Duke und Richard Spencer – wegen „Hassrede“. Besonders schlimm erwischt hat es den Libertären Stefan Molyneux. Nicht nur Youtube, sondern weitere Plattformen wie Soundcloud, haben seine Videos und Podcasts entfernt. Der Newsletterdienst MailChimp hatte Molyneux bereits Anfang des Jahres verbannt. Reddit und Twitch zensieren zudem Inhalte des US-Präsidenten Donald Trump und Gruppen seiner Anhänger. 1984 kam mit etwas Verspätung, dafür aber umso heftiger als gedacht.

https://twitter.com/StefanMolyneux/status/1277720270304919552

TippTopp

Mit dem digitalen Euro stirbt auch das letzte 1 Prozent Freiheit

Früher nur ein Thema für Verschwörungstheoretiker wie mich, heute ist der Digitale Euro im Mainstream angekommen. Den Unionspolitikern kann es gar nicht schnell genug...

Darum sind #Affenpocken so gefährlich und wie wir eine Ausbreitung verhindern

Der Erreger und die von ihm ausgelöste Krankheit sind eigentlich ungefährlich, doch Affenpocken haben das Potential zur Pandemie, wenn sie nicht vor Ausbruch bekämpft...

Eilmeldung: Kriegsrecht in Ungarn verhängt

„Die Regierung, die heute den Eid geleistet hat, hat ihre Arbeit sofort aufgenommen. Wir haben keine Minute verschwendet, weil nebenan Krieg ist. Ein Krieg,...