Weltweite Fahndung: Das ist der Lockvogel aus dem Ibiza-Video

Erste Fotos der Frau, die sich Alyona Makarov genannt haben soll und als Lockvogel für das Ibiza-Video diente, mit dem Vizekanzler Strache zu Fall gebracht wurde, tauchten bereits im Februar in der eu-infothek auf. Dort wurden allerdings nur Teile der Schnappschüsse mit schwarzen Balken über den Augen veröffentlicht. Nun allerdings soll den Ermittlern ein “Riesencoup” gelungen sein. Die “Soko Tape” hat das gesamte Material, insgesamt mehr als 12 Stunden. Ebenfalls gut auf der Gesamt-Ausgabe des Ibiza-Videos zu sehen ist auch einer der beiden Drahtzieher des Video-Komplotts, Detektiv H., berichtet OE24.

Wird das Material HC Strache entlasten, wenn die Abgeordneten des Ibiza-Untersuchungsausschuss es unter die Lupe nehmen oder tauchen dann weitere peinliche Details auf, die bisher noch nicht bekannt waren?

Nach der falschen Oligarchen-Nichte wird jetzt weltweit gefahndet.

https://twitter.com/RichardSchmitt2/status/1265575184779665413


Foto: Twitter


Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit


LFS-HOME

SICHERHEIT IM HANDUMDREHEN – Entdecken Sie die Weltneuheit STOP Defend and Send, Ihr sofort einsatzbereites Selbstverteidigungsgerät! Der entscheidende Vorteil: Es ist keine zweite Hand nötig, um den Alarmknopf zu bedienen.

Hier mehr erfahren


 

Anleitung für Hobbyautoren zum Durchbruch in der Medienwelt >>>