|

,

|

Schluss mit der deutschen Kriegsbeteiligung gegen Russland!

Der Verfasser hat die Weltkriegs-II-Folgen im Land erlebt und ist mit der Soldatengeneration der deutschen Wehrmacht aufgewachsen. Alle Kriegsschilderungen ließen ihm die Haare zu Berge stehen und es ergab sich automatisch das Fazit: Nie, nie mehr Krieg von deutschem Boden. Nie mehr gegen Russland und Freundschaft in Europa. Genau das haben die Väter des Grundgesetzes in ihrem Werk unter Anleitung der Alliierten niedergelegt und zur Bekräftigung ein ausdrückliches Recht aller Deutschen auf Kriegsdienstverweigerung verankert. Der bis 1989 folgende Wandel des Ostblocks durch Annäherung an den Westen und sein dadurch mit bewirkter Zerfall führten zum Rückzug der sowjetisch-russischen Besatzungsarmee aus Deutschland. Voraussetzung dafür war, trotz aller Probleme der östlichen Nachbarn, eine Halbierung der deutschen Bundeswehrstärke mit Schließung zahlreicher Standorte (hier), die informelle Zusage, dass sich die Nato nicht nach Osten ausbreiten werde (hier) – und das Grundgesetz, dem die Russen die deutsche Friedensverpflichtung  entnehmen konnten. 

Europa lebte im Frieden, bis die USA kamen und ihre Einkreisungsstrategie gegen Russland aktivierten

Die friedlichen Folgejahrzehnte in Europa endeten nach dem Irakeinmarsch 2003, als die US-Amerikaner Stück um Stück ihre Absicht verwirklichten, Russland zum Westen hin abzublocken. Dazu benutzten sie ihre uralte Methode, andere vorzuschicken. Sie erweiterten absprachewidrig die Nato Land um Land in Richtung Russland, brachen völkerrechtswidrig den Kosovokrieg vom Zaun und drängten ständig die zurückhaltenden Deutschen und ihre Nachbarn, die militärische Ostverschiebung mitzumachen. Wer nicht aktiv mitmarschieren wollte wurde schon früher vom deutschstämmigen US-Verteidigungsminister Rumsfield sie als mattes „altes Europa“ abqualifiziert (hier). 

„Großartiger US-Erfolg“: Ein neuer eiserner Vorhang spaltet Europa

Ziel der US-Strategie waren ein neuer eiserner Vorhang von Nord- bis Südeuropa und – als krönender Abschluss – die Umwidmung der ukrainischen Schwarzmeerküste, der Krim und ihres großen Kriegshafens Sewastopol in ein Natoland mit Militärstützpunkten. Der Idealfall wäre es, endlich Teile der US-Mittelmeerflotte auch im Schwarzen Meer mit dem Heimathafen Sewastopol zu stationieren. Damit könnte man Russland buchstäblich von der westlichen Hemisphäre einschließlich seiner Präsenz in den Israel umgebenden Staaten abschnüren. Für US-Militärs und deren sog. Tiefen Staat eine phantastische Vorstellung, für die sie Hunderte Milliarden Dollar mobilisierten. 

Die Ukraine ist der Schlussstein der Russlandblockade und deshalb für die USA die Nr. 1

Es war klar, dass die Russen sich nicht derart übertölpeln lassen würden – zumal von einem US-gescheuchten Bündnis, das einen Krieg nach dem anderen und  ein kaputtbombardiertes, Bodenschätze-geplündertes und mit Sanktionen geschundenes Land nach dem anderen als Ausweis seiner „Friedfertigkeit und hohen westlichen Wertebasierung“ aneinander reihte. Die ständigen Truppenverlegungs-Manöver aus den USA an die russische Peripherie und die aggressive Sprache gegenüber Russland konnten niemanden im Kreml darüber hinwegtäuschen, was hier im Schwange war. Wer das – nach zahlreichen vergeblichen Warnungen – schlussendliche militärische Eingreifen Russlands als „überraschend“ oder als „Einmannkrieg des Herrn Putin“ darstellt, hat keine Ahnung, ist ferngesteuert oder führt die Öffentlichkeit bewusst in die Irre – drei Eigenheiten, die Kritiker in Staatsfunk und der Berliner Ampelregierung als Integral zu erkennen glauben.

Was die Sozialdemokraten mit Nobelpreisträger Willy Brandt aufgebaut haben, dürfen die „Enkel“ nicht  abreißen

Der Frieden mit Russland ist die einzig tragfähige Zukunftsperspektive für den Kontinent. Ein „Nie mehr!“ in Richtung Russland, das bauchgesteuerte Ahnungslose losließen kann nur als „Nie mehr Krieg gegen Russland“ realistisch sein. Bei aller Abscheu vor den US-amerikanischen wie russischen Kriegen muss festgestellt werden, dass der Streit um drei Kleinprovinzen am Schwarzen Meer eine lokale postsowjetische Erbauseinandersetzung ist und keine Frage von Sein oder Nichtsein Europas. Die Russen stehen nicht morgen in Berlin, wenn sie Odessa besetzt haben. Im Gegenteil, sie haben auch Berlin 1994 freiwillig geräumt. Es ist vernagelte Infantilpolitik, unsere Wirtschaftliche Existenz wegen drei Ukraineprovinzen zur Disposition zu stellen und die Finanzen bis hin zu den Kleinrentnern zu ruinieren. Eine weitere Kriegs- und Sanktionsbeteiligung gegen Russland, das uns noch niemals angegriffen hat, muss für Deutschland ausgeschlossen werden. Das ist Wortlaut und Geist des Grundgesetzes. 

Weitersagen

10 Antworten zu „Schluss mit der deutschen Kriegsbeteiligung gegen Russland!“

  1. Avatar von Rumpelstilzchen
    Rumpelstilzchen

    Der Autor vertritt offenbar die Ansicht, dass N- UR die Amerikaner das Sagen haben, was deutsche, französische und italienische Bürger zu tun haben, und was nicht. Wenn die Amis sagen, ihr hockt jetzt in den Schützengraben an der Ostfront der Ukraine, dann ist das SO ???
    Sind die Europäer willen-lose Schlachtschweine zur freien Verfügung von Kriminellen jenseits des großen Teichs ?
    Wer zum Henker hat der deutschen bundesreGIERung jemals das MANDAT gegeben ???? Deutschland in einen KRIEG gegen – ausgerechnet – Russland zu führen ?

    WER zum HENKER hat diesen Polit-Clowns in Berlin jemals das demokratische MANDAT erteilt, die Energiepreise durch die Blockade von NordStream II, ein Erdölembargo und unverschämte „Sanktionen“ historischen Ausmaßes gegen Russland in astronomische Höhen zu Lasten der eigenen Bürger zu treiben ?

    WER zum HENKER hat diesen korrupten und bösartigen WEF-Clowns jemals das demokratische Mandat erteilt. vor praktisch jede Haustür so ein ABARTIG UMWELT-und GESUNDHEITSCHÄDLICHES, sowie absolut nutzloses Windrad zu stellen ?

    WER zum HENKER hat dieser korrupten reGIERungs-BANDE jemals das demokratische Mandat erteilt, die deutsche Souveränität an die abartig-korrupte und US-hörige EU-Kleptokratie zu verschenken ?

    WER zum HENKER hat diesen H-Ampelmännern und -weibern jemals das demokratische Mandat erteilt, einen ANGRIFFSKRIEG zu führen, durch Beteiligung – unmittelbar oder mittelbar – am Maidan-Putsch und der klandestinen Aufrüstung der Ukraine, sowie durch die Nato-Ost-Erweiterung ?

    Warum ZUM HENKER lassen die – inzwischen total vertrottelten und verblödeten – Almans es zu, dass diese reGIERungs-Clowns das ganze Land an den Rand eines Atomkrieges führen ?

    Sind eigentlich ALLE TOTAL ÜBERGESCHNAPPT ?

    Warum eigentlich hocken Antonia Hofreiter und Agnes Strack-Zimmermann noch immer nicht an der ukrainischen Ostfrront im Schützengraben, um dort „Demokratie, Menschenrechte und westliche Werte zu verteidigen ?

    WARUM zum HENKER ist Deutschland noch immer Mitglied der angelsächsisch-imperialistischen Angriffsformation Nato ?

    WARUM zum HENKER hat man in Deutschland die WEHRPFLICHT und den ZIVILDIENST abgeschafft ?

    Wäre es nicht sinnvoll, JEDEM mit Vollendung des 18. Lebensjahres ein Maschinengewehr bei der BW in die Hände zu drücken, damit dieser auf dem Schießstand KAPIERT, was es heißt, das Ding zu benutzen ?

    Zusammengefaßt: WELCHE DEMOKRATISCHE LEGITIMATION haben unsere Polit-Clowns für all das, was sie rechts-, gesetzes und grundgesetzwidrig TUN ?, noch dazu unter dem johlenden Beifall offenkundig jeder Menge HIRNAMPUTIERTER ?, und WARUM ist Deutschland immer noch Mitglied in der kriminellen Vereinigung NATO ?

    Das sind die Fragen, die gestellt UND BEANTWORTET werden MÜSSEN.

    Warum „schwören“ deutsche reGIERungs-Hampelmänner einen „Amtseid“, der offensichtlich KEINEN PFIFFERLING WERT ist ?

    Warum „dürfen“ deutsche Polit-Clowns täglich ihren Amtseid massiv verletzenb, ohne dass dies Konsequenzen hat, ja die große Mehrheit der Bürger nicht einmal ansatzweise KÜMMERT ?

    12
    1
    1. Avatar von OStR Ing.-Wiss. Peter Rösch
      OStR Ing.-Wiss. Peter Rösch

      Sehr guter Fragenkatalog!

  2. Avatar von Walter Gerhartz
    Walter Gerhartz

    Deutschland hat bereits genug Schaden in Russland angerichtet und 27 Millionen Russen umgebracht !!

    Russland hat uns das vorbehaltlos verziehen, aber wenn wir jetzt hier mitmachen gibt es kein Verzeihen mehr !!!

    4
    1
  3. Avatar von Walter Gerhartz
    Walter Gerhartz

    WO WAREN DIE SANKTIONEN GEGEN ALL DIE KRIEGE DER USA ???

    Durch den verdeckten Unterstützer USA, fühlte man sich wohl auf der sicheren Seite.

    Der hat gut gestänkert gegen das eigene Volk u.a. im Donbass. 14. 000 Tote.

    Russisch offiziell mehr oder minder verboten. Korruption immer noch überall. Aber ein armes Volk mit einen DEK von 500 US Dollar/ Jahr.

    Leihmütter. Zwangsprostitierte für WestEuropa, Organhandel …Das ist die Ukraine !

    Angeblich sollen in der Schweiz 3 Millionen-Villen ganz kurz vor Kriegsbeginn von ukrainischen Politikern gekauft worden sein.

    Und Selenskiy angeblich eine 9 Mill. Villa für seine Eltern in Israel erworben haben !!

  4. Avatar von Walter Gerhartz
    Walter Gerhartz

    Uschi von der Lügen will „Reformen“ in der Ukraine?

    Was denn zum Beispiel, vielleicht ein 9€-Ticket oder so?

    Schnickschnack! Die Ukraine mit ihren hochkorrupten Politikern und demokratiefeindlichen Nazis passt doch jetzt schon PERFEKT zur EU !!!!

  5. Avatar von Walter Gerhartz
    Walter Gerhartz

    Die korrupte EU will der korrupten Ukraine den EU Beitritt ermöglichen.

    Wie passend …. „Gleich und gleich gesellt sich gern“ !

  6. Avatar von Bert Niessen
    Bert Niessen

    Sehr richtige Darstellung! Interessanterweise nur hier zu finden, der Rest der Plattformen ist mehr oder minder glleichgeschaltet – auch die sogenannten freien und alternativen. Das wundert mich. Wieso ist das der Fall?

  7. Avatar von ClaudiaCC
    ClaudiaCC

    Recht hat er mal wieder, der Hans Egeler.
    Aber Recht haben und Recht bekommen sind eben leider zwei Paar Stiefel, erst recht, seit Merkel ihren ..schkriechenden Günstling, CDU-Amigo und Rechts-bzw. Unrechts-Berater der Milliarden-cum-ex-Betrüger auf den obersten Richterposten gehievt hat.

    “ … doch leider hat man bisher nie vernommen,
    dass etwas recht war und dann war’s auch so!
    Wer hätte nicht gern einmal Recht bekommen?
    Doch die Verhältnisse, sie sind nicht so.“

    aus der „Dreigroschenoper“ Bert Brecht

  8. Avatar von Walter Gerhartz
    Walter Gerhartz

    Ich bin auch für Panzer für die Banderisten, aber nur mit orginal deutscher Besatzung !!

    Adolf Habeck, Anallena Braun und Anton Julius Hofstreicher.

    Dazu noch ein paar Kompanien russophober Sessel-Krieger und Flintenweiber aus Medien und Politik,die uns jeden Tag aus allen Rohren mit ihrer Kriegsgeilheit und ihrem Haß auf alles russische zumüllen.

    An die Front mit diesem Gesockse,da können sie ihre miesen Regungen voll ausleben.

    Ein paar alte Wehrmachtspanzer finden sich auch noch in diversen Museen, da können die dann ganz stilecht versuchen zu vollenden, was der Opa nicht geschafft hat.

    Viermal waren die Deutschen in den letzten 200 Jahren in feindlicher Mission in Rußland, mit Napoleon, 1.WK, Interventionskrieg, WK2.

    Jedes Mal eine aufs Maul gekriegt und nichts dazu gelernt !!!

    Ein russischer Politiker sagte, die Deutschen brauchen das wohl alle paar Jahrzehnte immer wieder.

  9. Avatar von Walter Gerhartz
    Walter Gerhartz

    Bin mal gespannt, ob dem Ami jetzt mal die Grenzen aufgezeigt werden, denn einen Zwei-Fronten-Krieg kann auch er sich nicht leisten und muss damit rechnen, dass die USA in Schutt und Asche gelegt werden.

    Die Chinesen sprechen Klartext

    :https://www.globaltimes.cn/page/202206/1267923.shtml

    Bidens Zustimmung liegt bei unter 40% und da werden sämtliche Geschütze aufgefahren, ihn zum Vorteil des Militärisch-Industriellen Komplexes am Ruder zu halten.

    Wie heißt es doch so schön in einem amerikanischen Sprichwort?

    „Don’t bite off more than you can chew“ („Beiß nicht mehr ab, als du kauen kannst“) und ich habe das Gefühl, er und seine Marionettenspieler sind kurz davor, sich gewaltig zu verschlucken.

    Hier kann man nur noch den Kopf über so viel Dummheit schütteln

    https://www.globalsecurity.org/military/ops/taiwan-intro.htm

    Und die NATO-IDIOTEN folgen brav in den eigenen Tod !!