Powell: “400.000 illegale Stimmzettel in Arizona ausgezählt”

Anwältin Sidney Powell reichte am 2. Dezember eine Klage ein, um zu verhindern, dass die Wahlergebnisse an das Electoral College übermittelt werden.

In der Klage heißt es: Bei den Parlamentswahlen in Arizona seien mindestens 400.000 illegale Stimmzettel ausgezählt worden. Auch habe die Software von Dominion Sicherheitsrisiken und statistische Anomalien bei den Wahlergebnissen verursacht.


Quelle: NTD Deutsch


Mehr von Opposition 24

Mit einem kostenlosen Abonnement erhalten Sie alle Beiträge per Email



Elektroschocker Power 500.000 Volt (frei ab 18 Jahre!) – hier bestellen!


 

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit

Weiterlesen