Österreich: Knallhart Lockdown mit ganztägiger Ausgangssperre über Ostern

In Deutschland hat Merkel einen Scheinrückzieher gemacht. Anders dagegen ÖSI-Kanzler Kurz. Über Ostern droht sind bei den Nachbarn nur Feiern mit einer „Bezugsperson“ erlaubt.

In Wien, Niederösterreich und dem Burgenland tritt am Gründonnerstag ein sechstägiger Lockdown in Kraft, der unter anderem eine wieder ganztägige Ausgangsbeschränkung beinhaltet, berichtet die Krone. Noch ist das Ganze nicht in trockenen Tüchern, aber hüben wie drüben geht es scheinbar nur darum, auszuloten, was man den Bürgern noch zumuten kann, ohne dass es nennenswerten Widerstand gibt. 

 

Foto: EU2017EE Estonian Presidency, CC BY 2.0, via Wikimedia Commons

TippTopp

Mit dem digitalen Euro stirbt auch das letzte 1 Prozent Freiheit

Früher nur ein Thema für Verschwörungstheoretiker wie mich, heute ist der Digitale Euro im Mainstream angekommen. Den Unionspolitikern kann es gar nicht schnell genug...

Eilmeldung: Kriegsrecht in Ungarn verhängt

„Die Regierung, die heute den Eid geleistet hat, hat ihre Arbeit sofort aufgenommen. Wir haben keine Minute verschwendet, weil nebenan Krieg ist. Ein Krieg,...

Darum sind #Affenpocken so gefährlich und wie wir eine Ausbreitung verhindern

Der Erreger und die von ihm ausgelöste Krankheit sind eigentlich ungefährlich, doch Affenpocken haben das Potential zur Pandemie, wenn sie nicht vor Ausbruch bekämpft...