/

/

Live aus Wien: Proteste als „Wallfahrt

Nachdem nahezu alle für das Wochenende angemeldeten Corona-Kundgebungen in Österreich verboten wurden, hat die Polizei auch eine von der FPÖ angemeldete Ersatzdemonstration gegen das Versammlungsverbot untersagt.

Es sei davon auszugehen, dass bei der für Sonntag in Wien geplanten FPÖ-Veranstaltung wie bei den Kundgebungen in den vergangenen Wochen keine Rücksicht auf die geltenden Corona-Maßnahmen genommen würde, hieß es am Samstag in einer Erklärung der Polizei. Auch ein Autokorso wurde untersagt. Trotz der Absage sind Proteste angekündigt, die ab 13:00 am Maria Theresienplatz (Burgring) stattfinden sollen. Es wird erwartet, dass um den Ring Menschen unterwegs sind. Epoch Times ist vor Ort und wird einen Livestream schalten.