Zum Inhalt springen

Gott hat Trump erschaffen, um „Amerika“ zu retten

Ein Wahlwerbespot erregt die Gemüter in den „sozialen“ Netzwerken. Darin heisst es: „Am 14. Juni 1946 schaute Gott auf sein geplantes Paradies herab und sagte: ,Ich brauche einen Vertreter.‘ Also erschuf Gott Trump.“

„Ich brauche jemanden, der gewillt ist, vor Sonnenaufgang aufzustehen, das Land wieder in Ordnung zu bringen, jeden Tag hart zu arbeiten, die Marxisten zu bekämpfen, nach dem Abendessen bis Mitternacht im Oval Office die wichtigsten Staatsoberhäuptern der Welt zu empfangen. Ich brauche jemanden mit starken Armen, der sich dem Deep State entgegen stellt…“ und so weiter.

Das ist ziemlich starker Tobak, verfehlt aber nicht sein Ziel: Aufmerksamkeit zu generieren. Wenn Trump eines beherrscht, dann das. Hier ist der Spot:



Teilen Sie diesen Beitrag

Wende 2024 jetzt bei Telegram beitreten und mitreden:

Kommentare

  1. Ein Blogger, den ich sehr schätze, schrieb einmal: “Trump ist im Gegensatz zu vielen anderen nur ein “Teilzeit-Verräter”.” Eine, aus meiner Sicht, zutrefende Stellungnahme.
    Auch wenn man auf Trumps Verrat mit den sogenannten “Impfungen” blickt, seine “Operation Warp Speed”, auf seine Israel-Politik und vieles mehr, kommt man dennoch nicht umhin festzustellen, dass während seiner Amtszeit keine neuen Kriege angezettelt worden sind, und bei bestehenden Konflikten nur wenig Öl ins Feuer gegossen worden ist.
    Ob wir irgendwo auf der Welt jemals einen unabhängigen, keiner Lobby dienenden Regierungschef bekommen werden, steht noch in den Sternen. Jedenfalls sollten wir unsere Bestrebungen darauf richten, unabhängige, bürgernahe Verwaltungen zu etablieren. Und das können wir nur, indem wir selbst aktiv werden und gegen die aktuelle allgewaltige Korruption vorgehen, indem wir uns selbst durch nichts korrumpieren lassen.

    7
    1
    1. Das Parteiensystem muss entmachtet werden. Das Land muss vom Kopf auf die Füße gestellt werden. Leistung muss sich wieder lohnen und vor “Gleichheit” rangieren.
      Es dürfen NUR noch Bürger mit ECHTEM Qualifikations-und LeistungsNACHWEIS in Entscheiderpositionen gelangen. NGOs dürfen nicht mehr aus Steuermitteln finanziert werden und keinerlei Einfluss mehr haben auf Entscheidungsprozesse.
      DEXIT muss GANZ OBEN auf der AGENDA stehen ! Wir müssen uns unsere Souveränität wieder zurückholen.
      Die Grenzen müssen abgeriegelt und die MASSENabschiebungen FORCIERT werden.
      Im Schulsystem müssen wieder Naturwissenschaften und Sprachen – vor allem auch die Muttersprache (!!) – absolute Priorität haben.
      Eine Handwerksausbildung muss wieder EHRENHAFT werden und ANSEHEN genießen, weil Handwerker ETWAS KÖNNEN !
      Die unendlich vielen – vollkommen nutzlosen und zu keiner echten Leistung fähigen – Schein-“Akademiker” müssen massiv ausgedünnt werden. Die Wissenschaft muss wieder FREI werden von Wirtschaftsinteressen im Sinne von Unabhängigkeit.

      Der Austritt aus der Nato als KRIEGS-, ANGRIFFS- und AGGRESSIONS-Bündnis muss oberste Priorität genießen. Ebenso der Austritt aus der WHO, diesem von schwerstkriminellen Eugenikern gekaperten Völkermord-Zentrum! Gen-basiertes Saatgut ist abzulehnen, ebenso die meisten Antibiotika- und sonstigen Manipulationen von Nutztieren.

      1. Lieber Sir Rumpelstilz,
        dem ist nichts hinzuzufügen, ausser vielleicht noch einem Gedanken von Ludwig von Mises: “Es gibt nur zwei Arten zwischenmenschlicher Beziehungen: Solche, die auf Freiwilligkeit und Respekt basieren und jene, denen Zwang und Gewalt zugrunde liegen.”
        Aus meiner Sicht sind alle Beziehungen und Institutionen, denen Zwang und Gewalt zugrunde liegen (GEZ, IHK, Krankenkassen, WHO, NATO, EU, UNO, Migrationsverträge und dergleichen mehr) grundsätzlich abzulehnen.

        Übrigens, wussten Sie, dass der IQ der Akademiker des Westens im Verlauf der Jahrzehnte auf den IQ der Durchschnittsbevölkerung herabgesunken ist? Er liegt nur noch bei 102 Punkten. Die Trampolinette und deren Kumpan:innen tun höchstwahrscheinlich Not, diese Punktzahl überhaupt zu erreichen. Sie sind zwar keine Akademiker, bilden sich jedoch ein, solche zu sein, zumindest die “Staatsrechtlerin” und “Weltinnenministerin”.
        Solche Leute müssen dringend und zwingend das Spielfeld verlassen. Jetzt! Sorgen wir dafür!

        1. Lieber Holger,

          angesichts der Zustände in den Schulen und Unis dieser Republik darf einen der IQ von Durchschnittsakademiker-Darstellern rein gar nicht wundern.
          Heutige Abi-Noten sind eine Farce. Heutige Studien-Abschlüsse – zumindest überwiegend – ebenso.

          Es gibt keine echte Qualität und Qualifikation mehr in diesem Land auf Akademiker-Basis, jedenfalls weitgehend. Wenige Ausnahmen bestätigen die Regel.

          Das ganze Land kriecht längst auf dem sozialistischen, links-grün versifften Zahnfleisch.

  2. Nero Redivivus Hersteller von Bezügen

    Auf unser Land bezogen müsste es folglich heißen: “Am 14. April 2013 schaute Gott auf sein geplagtes Paradies herab und sagte: ‘Ich brauche in Deutschland eine authentische Oppositionspartei als Meine Vertreterin auf Erden.’ Also erschuf Gott die AfD.”

    2
    1
  3. Trump, Netanjahu und Putin sind politische Führer, die sich mit der jüdischen und christlichen Eschatologie (Lehre von den letzten Dingen / von der Endzeit) bestens auskennen und diese auch aktiv auszugestalten suchen. Sie kennen auch alle beteiligten religiösen Führer, Organisationen bzw. Geheimbünde und deren Vorstellungen, Programme und Pläne.

    Die Juden Netanjahu und Putin sind Mitglieder der Endzeitsekte Chabad Lubawitch, die die in der Thora (~AT der Bibel) beschriebenen Bedingungen zur Ankunft des Messias selbst umsetzen wollen – also die biblische Apokalypse.

    Trump hingegen stilisiert sich selbst als Messias. Er wird es schaffen, den Deep State auszurotten, nachdem den Bürgern die schlimmsten Verwerfungen vorgehalten wurden. Momentan geht der Epstein-Prozess los, in dem an die 300 meist Prominente angeklagt sind, auch äußerst hochstehende Politiker. Trump dürfte einer der wenigen Gäste auf Lolita Island gewesen sein, der dabei eine reine Weste behalten hat.

    Und ich habe einen Telegram-Kanal gesehen, bei dessen Bildern man Albträume kriegt, so dass man lieber sofort umschaltet. Das hatte auch nichts mit Sex zu tun, sondern war purer Satanismus. Aber es wohl was dran. (So was hatte ich, bislang ohne Bestätigung, wegen anderer Quellen auch im ukrainischen Asovstal-Werk und im Ort Lwiw/Lemberg vermutet.) Und Trump weiß so ziemlich alles darüber und meint auch das mit.

    Und jetzt ist er an der Aufdeckung beteiligt, und den Rest der Bande erledigt er auch, die korrupten, Geld-abzweigenden, Ideologie-lügenden Republikaner z.B.
    Israel wird er den in der Bibel angezeigten Platz ermöglichen, und mit Putin versteht er sich ganz gut, weil beide die selben überpolitischen Kreise kennen und vielleicht sogar in einigen gemeinsam verkehren.

    – Das wäre eine Storyline (übrigens nicht von mir) – in der Vielfalt der quantenphysikalischen Möglichkeiten! 😉

    Übrigens, Trump ist ein Schelm! – Bei der Hausdurchsuchung in Mar-el-Lago wurden eine Menge Dokumente beschlagnahmt. Darunter allerdings auch Trumps gesammeltes Beweismaterial für die Pädo-, Korruptions- und Deep-State-Verflechtungen. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft viel Beweismaterial und ist gezwungen, es zu verwerten, obwohl das gegen die Interessen ihrer Dienstherren geht. Aktuell wird das Material wohl im begonnenen Epstein-Prozess verwertet, wo Trump wohl als Zeuge aussagen wird.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein

Discover more from Opposition 24

Subscribe now to keep reading and get access to the full archive.

Continue reading