Ein Viertel der Österreicher befürwortet bereits eine Impfpflicht gegen “Corona”

Wien – Wie eine vom Meinungsforschungsinstitut Unique research für die aktuelle Ausgabe von „profil“ durchgeführte Umfrage zeigt, halten 36% der Österreicher einen finanziellen Bonus für sinnvoll, um die Corona-Impfquote zu steigern.

61% sprechen sich gegen so einen Anreiz aus, 5% antworten mit „weiß nicht.“ Für eine generelle Corona-Impfpflicht spricht sich hingegen nur knapp ein Viertel (24%) der Österreicher aus. (ots)

Man darf gespannt sein, ob es bei diesen Zahlen bleibt oder ein plötzlicher Anstieg der Zwangsimpfungsbefürworter im Zuge weiterer Lockdowns zu verzeichnen sein wird.


Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit



SICHERHEIT IM HANDUMDREHEN – Entdecken Sie die Weltneuheit STOP Defend and Send, Ihr sofort einsatzbereites Selbstverteidigungsgerät! Der entscheidende Vorteil: Es ist keine zweite Hand nötig, um den Alarmknopf zu bedienen.

Hier mehr erfahren


 

LFS-HOME