Demonstrationen gegen AfD-Parteitag in Dresden

Am Samstag begann der zweitägige AfD-Parteitag in Dresden. Die Partei war in der Messehalle der Stadt zusammengekommen, um das Programm für die Bundestagswahl im September festzulegen.

Rund 600 Delegierte wurden zu der Veranstaltung erwartet. Hunderte Demonstranten versammelten sich daraufhin vor dem Gelände der Messehalle, um gegen die Partei zu demonstrieren. Sie empfingen die Delegierten mit Bannern wie “Rassismus tötet” und “Nazis entgegentreten”. Insgesamt 720 Polizeibeamte waren am Samstag im Einsatz. Nach Angaben der Polizei wurde eine Person vorübergehend in “Polizeigewahrsam” genommen, sonst blieb die Demonstration weitgehend friedlich. Zwischenfälle wurden nicht gemeldet.


Mehr von Opposition 24

Mit einem kostenlosen Abonnement erhalten Sie alle Beiträge per Email



Elektroschocker Power 500.000 Volt (frei ab 18 Jahre!) – hier bestellen!


 

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit

Oder per Banküberweisung - herzlichen Dank!

Nachrichtenversand

Hier eintragen und alle Beiträge kostenlos per Email erhalten - jederzeit abbestellbar

Weiterlesen