TOTALITARISMUS – FALL GRÜN HEUTE: DIE ARROGANZ DER MACHT SAGT “GUTE NACHT!”

Letzte Seufzer zur Letzten Degeneration der Letzten Generation von Nero II. 

“Wir sind NICHT das Volk! 

Die Arroganz der Macht sagt uns, dem “Pack”, nur noch: 

“Verpisst Euch und gute Nacht!”

Tatsächlich sollte aber ein derartiger Zynismus der Machthaber ein scharfer Indikator für den erbitterten zivilgesellschaftlichen Widerstand gegen jene ambitionierte Hofffahrt eines pervertierten Staates und den somit “unser deutsches Restvolk” in kompletter Substanz bedrohenden “Totalitarismus der neo-jakobinischen Grünen Khmer” sein. In seiner ganzen Gefährlichkeit dürfte dieser akute Notwehrstand “uns allen noch Rest-Vernunft-Bewahrenden” den verbissenen Ernst der verfahrenen Situation aufzeigen. 

Denn die aktuelle Gemengelage “Kakistokraten-Katastrophen-Koalition unter der Diskurshegemonie der Grünen” wird in nichts anderes als die “totale Sackgasse des Totalitarismus” führen. Genau HIERIN liegt der für das Klima so gerne und vielbeschworene KIPPPUNKT als ideologischem Ausgangspunkt für Klimawahn und Ökoterrorismus: Damit werden WIR die TATSÄCHLICH wortwörtlich zu begreifende LETZTE GENERATION sein, die – zumindest in der alten West-BRD – noch in den Genuss von etwas ähnlichem wie DEMOKRATIE kommen durfte. 

Mit dieser abartigen Abart von LETZTER DEGENERATION kommt – zeitgleich zum “Zeitgeist” wie gerufen – auch noch der “Notzuchtnotfall-Kannibalenkönig Karl der Dritte”, sprich: “Charles III.”, ins sodomitisch pervertierte Gomorrha-Berlin hineingeschneit! 

“How dare you?”

Wagt sich doch besagter “Notzuchtnotfall-Kannibalenkönig Karl der Dritte”, sprich: besagter “Charles III.”, ins besagte sodomitisch pervertierte Gomorrha-Berlin zum Staatsbankrott, äh: Staatsbankett mit dem ungewählten Schlossgespenst-Grüßaugust Wrack-Falter Steinbeißer im Schloss Bellevue, wo auch der WEF-Rottweiler-Weltführer zur Schönen Aussicht auf Insektenfraß (so etwas natürlich nur für den gemeinen Plebs!) bitten darf. 

Denn auch Dero zu Sachsen-Coburg-Gotha, Künstlername “Windsor”, verkündet: “Wasser predigen, aber Wein saufen und mit Camilla Kamillentee schlürfen!” 

Allerdings könnte sich die Situation gegebenenfalls doch noch um 360 Grad drehen (!): dumm gelaufen, wenn der Kannibalenkönig dann “Marie-Antoinette préguillotinée” paraphrasieren müsste und verkündete: “Wenn sie kein Agamenon-Brot haben, sollen sie doch Insekten fressen! Und wenn ihnen keine Insekten mehr zum Fraß vorgeworfen werden: Dann sollen sie sich gefälligst gegenseitig selbst verspeisen!” 

Fazit dieser “kleinen Machtmusik” am Abgrund des TOTALITARISMUS – FALL GRÜN HEUTE: 

DIE ARROGANZ DER MACHT SAGT “GUTE NACHT!” 


Mehr von Opposition 24

Mit einem kostenlosen Abonnement erhalten Sie alle Beiträge per Email