Zum Inhalt springen

DAS TRIPELWORT ZUM PALM-NOCH-NICHT-SONNTAG

DAS ERSTE (MIT DEM “MAN” BEILEIBE WEDER BESSER SEHEN KANN NOCH SOLLTE!) — 

“Uns’re Mauern brachen, uns’re Herzen auch; wir sind rotgrüne Zombies und leben aus dem Bauch!” – Der sogenannte “Kipppunkt” als ideologischer Ausgangspunkt für Klimawahn und “Ökoterrorismus in spe” im apokalyptischen Gedankenspiralnebel-Labyrinth des Herrn Ober-Dada Nero Redivivus 

Unheiliges Zitat aus der “Internetz-Alternativpresse”: “Die Mehrheit muss aufbegehren gegen eine Minderheit, die uns weismachen will, dass der Kaiser tolle Kleider trägt. Diese Bundesregierung ist nackt, splitterfasernackt.”

Der sich daselbst heiligsprechende Herr Ober-Dada Nero II. Antipapa Redivivus meint dazu: “Balla-Balla-Bauch, Prima Klima, Klimawandel auch; Klima, Klima, Klima, prima, es kippt nun um; der Welten Ende, es ist um: Doomsday coming soon! 

Balla-Balla-Bauch, Prima Klima, Klimawandel auch; Nero II. tritt auf den Schlauch und appelliert an die Länder, alle Schulen FÜR IMMER zu schließen – auch die Grunzschulen: Doomsday coming soon! 

Balla-Balla-Bauch, Prima Klima, Klimawandel auch; Nero II. tritt auf den Schlauch und appelliert an die Förster aller Länder, eine Impfpflicht über alle Bäume zu verhängen und alle Baumschulen FÜR IMMER zu öffnen – auch die Englischen Gärten: Doomsday coming soon! 

Balla-Balla-Bauch, Prima Klima, Klimawandel auch; Nero II. tritt auf den Schlauch und appelliert an die Perversen aller Länder, alle Psychiatrien FÜR IMMER zu öffnen – auch die mit zoophilen Zoonotikern und mondsüchtigen Sadomaso-Sodomiten überfüllten geschlossenen Anstalten öffentlich pervertierten Päderasten-Unrechts in Gomorrha-Berlin: Doomsday coming soon!” 

Tatsächlich ist diese späte BRD bis tief hinab in die Untiefen der Stoßrichtung eines Nullpunktes extremer geistig-moralischer Dekadenz degeneriert und wird von einer veritablen Kakistokraten-Katastrophen-Koalition, die sich selbst den Künstlernamen “Ampel des Fortschritts” verpasst hat, bis zu der Kenntlichkeit einer letzten Unkenntlichkeit letzter Kenntlichkeit zugrunde-reGIERt. Herrschaftstechnisch äußerst erfolgreich werden hier unverbesserlich dumme Schlafschafsköpfe von wiederum hyperintelligent soziopathischen Zynikern der Macht gegängelt und bevormundet: Ein “Rundum-Wohlfühl-Régime” sorgt für das “betreute Denken”. 

Und wie zu den massenmörderischen Zeiten der Französischen Revolution das immer bluttriefendere Ideal einer ominösen Freiheit auf dem atheistischen Staats-Ersatzaltar publikumswirksam zelebriert wurde, so sorgt heutzutage eine künstlich geschürte Panik um das Überleben der Menschheit dafür, dass ökofanatische Atheisten gleichen Geistes die abartige Perversion einer Abart von “Klima-Religion” auf einen ähnlich ungesitteten Staats-Ersatzaltar emporhiefen: “Grün, grün, grün sind alle ihre Herrschaftslügen!” 

Es ist nicht nur jene “grün-angestrichene” Partei, die sich als Ökoapostel geriert; es ist in dieser späten BRD mittlerweile ganz allgemein die Diskurshegemonie, deren geistig-moralische Grundhaltung in einen neuen Totalitarismus ausartet, der sich “grün” tarnt: Es ist dies eine höchst gefährliche Scharlatanerie der Herrschaftspraxis, eine tagtägliche Bevormundung und Entmündigung des selbstdenkenden Individuums, eine schleichende zwangskollektivistische Verstaatlichung mit dem Endziel des ideologischen Wahnes eines “Ökosozialismus für alle”, der tatsächlich aber nicht anders synonym als eine Art “Armut für alle” bedeuten dürfte. Es führt dies deshalb schon jetzt zu der Übergriffigkeit eines veritablen Überwachungsstaates, in dem das “nicht zu Tolerierende” von den intoleranten Moralapostelmissionars-Narren zwecks “multikultureller Toleranz” VERBOTEN ist: 

Das ist die reinrassige kulturmarxistische Dialektik eines politisch gewollten Freiluft-Irrenhauses der freiwilligen Spießrutenläufer! 

Und es führt dies alsbald herrschaftstechnisch unmittelbar in die abartige Abart eines “Hippie-Obrigkeitsstaat-Hybrids”, der diskurshegemonisch von dem Großen Bruder / der “gegendertern” (!) Großen Schwester einer allmächtigen “Melonenpartei”, die nach außen “grün blinkt” und im tiefsten Inneren “diktatorisch-blutrot” ist, zugrunde-reGIERt wird. Und so führt auch der im entscheidenden Momentum vielleicht heute gerade noch aufhaltsame antidemokratische Abstieg der Berliner Kakistokraten-Katastrophen-Koalition in die planmäßige “Armut für alle” einer ökosozialistischen Planwirtschafts-Diktatur über eine herrschaftstechnisch höchst subtil angelegte Achtstufenleiter subversiv geplanter und mit ignorant-frecher krimineller Energie eingeleiteter obrigkeitsstaatlicher Zwangsmaßnahmen einer bodenlos-unverschämten Arroganz der Macht

1. massiver Wahlbetrug – 2. Aushebelung der sogenannten “Vierten Gewalt” und subtile Kontrolle über die Massen-“Mainstream”-Medien – 3. Klimawahn, Pandemiewahn, Kriegstreiberwahn und Weltuntergangs-Psychosen: Angst als Staatsdoktrin und Ersatzreligion – 4. “Wasser predigen und Wein saufen”: hemmungslose Korruption und Nepotismus – 5. “Wasser predigen, Wein saufen und Unzucht treiben: freie Sexualität für alle”: gezielte Förderung von Zuständen spätrömischer Dekadenz als pseudo-moralische Grundhaltung mit öffentlich pervertiertem Päderasten-Unrecht, zoonotischer Zoophilie und staatlich gefördertem Sadomasochismud als Schulfach im sodomitischen Gomorrha-Berlin – 6. aus der rein triebgesteuerten geistigen Verarmung erwächst die vorsätzliche systematische Verdrängung des kulturellen Erbes zugunsten kurzlebiger “Eintagsfliegen-Kleinkunst”, “Modephilosophie” und soziologisierendem “Beliebigkeits-Blabla” – 7. die propagierte Hochmoral der Einhaltung der Menschenrechte mutiert immer rascher in die Doppelmoral des gezielten Entzugs der Menschenrechte von in der sogenannten “repräsentativen Demokratie” bisher legalen Oppositionellen, “Querdenkern” und ganz allgemein Gegnern des herrschenden Parteienkartells der sich formierenden “Demokratur” – 8. die sich bisher “repräsentative Demokratie” titulierende Herrschafts- und Staatsform mutiert immer rascher in die offiziöse Doppelmoral der kartellparteipolitischen Parteilichkeit einer Pseudo-Demokratie bzw. “Demokratur”, die de facto eine sich subversiv einschleichende subtil errichtete Diktatur unter der hehren Staatsdoktrin bzw. dem doktrinären Vorwand der Rettung der gesamten Menschheit vor “höherer Gewalt” ist, als da sind an propagandistisch weit verbreiteten Narrativen zu totalitären Versatzstücken: “menschengemachter Klimawandel”, “Pandemie durch Zoonose mit Fledermäusen und Pangolinen”, “Weltfinanzkrise mit Bankenrettung”, “gerechter Krieg gegen das Reich des Bösen” und weitere derartige Staatsmärchen. 

Dies alles sollte allemal ausreichendes ideologisches Material zur Anbahnung der NWO-WELTHERRSCHAFT EINER DIKTATUR GEGEN DIE DIKTATUR sein! 

Bodenständiges Zitat aus den Weiten der großen, weiten Welt des Internetzes: “Nehmt den Politikern das Volk weg – und SIE werden verhungern! Nehmt dem Volk die Politikdarsteller weg – und wir werden in Freiheit, Frieden und Wohlstand leben: WIR sind das Volk!” 

Leider befinden wir uns gegenwärtig in einer äußerst lebhaften RHEINGOLD-“Live”-Aufführung (“Das Rheingold”: Der “Vorabend” aus Richard Wagners Tetralogie des “Ringes des Nibelungen”) zum DRITTEN WELTKRIEG. 

Daher ist es jetzt ultimativ an der Zeit, dass wir – derart kurz vor Sonnen- und Weltuntergang – uns in christlicher Nächstenliebe das eine und das andere und somit alles verzeihen: Da sollte doch wirklich alles andere, “allzu Menschliche”, von lediglich marginal untergeordnetem Interesse sein! 

Kaum verwunderlich dürfte es ferner also sein, an diesem baldigen, höchstwahrscheinlich ENDGÜLTIGEN SCHLUSS relativ versöhnlich und zwischenmenschlich altersmilde gestimmt, der für ihr verantwortungsvolles Außenamt, mit dem sie den Doppelwumms gegen Russland und den hiermit husarentreu verbundenen Endsieg über jenes “Sowjetzarenreich des Bösen” mit ambitioniertestem Elan anstrebt, nicht hoch genug einzuschätzenden und zu höchsten Trampolinsprüngen allzeit bereiten, schneller, höher, weiter qualifizierten Annalena Charlotte Alma trotz alledem nun das letzte Wort zu erteilen – auch in ihrer gottgesandten Prophetenmission als “grüne Apokalypse-Expertin der kommenden Sintflut-Badeanstalten in der zukünftigen Klimawandelwandererkatastrophe”, so wahr uns der besagte und demütig-adäquat zu evozierende Klima-Messias helfe: 

“Das viele Wasser fließt ins Meer. 

So steigt das Wasser im Meer immer höher. 

Dort, wo früher die Küste war, ist heute schon das Meer. 

Dann verlieren viele Menschen ihr Haus. 

(…) 

Die Erde wird immer wärmer. 

(…) 

Das darf nicht passieren.” 

RECHT HAT SIE: 

“STELLT DIE GRÜNEN UNTER NATURSCHUTZ!” 

——————————————————————————————————— 

– DAS TRIPELWORT ZUM PALM-NOCH-NICHT-SONNTAG – DAS ZWEITE (MIT DEM “MAN” BEILEIBE AUCH NIE UND NIMMER BESSER UND SCHON GAR NICHT BESSER SIEHT!) — 

“Auf den Marmorklippen der Marmorkipppunkte” – in alkoholischem Gärungsrausch sich ausgärende Gedankeneskapaden zur noch nicht ganz ausgegorenen “Weltreligion des Klimawandels”, auf dem Tablet-Tablett getippt und servil serviert vom Herrn Ober-Dada Nero Redivivus 

Heiliges Zitat aus der “Qualitätspresse”: “Das Klima kann katastrophal kippen, so lautet eine populäre Parole. Doch die Warnung vor Kipppunkten baut auf dürrem Fundament.” 

Unheiliger Kommentar vom Herrn Ober-Dada Nero Redivivus: “Der Volltrunkene kann katastrophal kippen, so lautet aus bitterer Erfahrung mit dem Re(h)magenbitter eine Volksweisheit der zechenden Erfolglosigkeit. Doch die Warnung vor den Kipppunkten des schwankenden Kampftrinkers baut auf solidem Fundament: nämlich der wie das Amen in der Kirche im Messwein-Körper des Armen Säufers chemisch-robust einsetzenden Gärung des Alkohols. 

Im Gegensatz zu den Renten sind da die Promille immer sicher: Marmor, Stein und Klima kippt, aber wir als Flaschen nicht! Herunter damit: Wir kippen mit!” 

Also machen “sie” sich voller krimineller Energie an die Arbeit und beschwören – ganz sachdienlich sachgemäß sachlich eine “ihrer” massenhaft maskierten massengerechten “Versuchsanordnungen zur Zerschlagung freiheitlich-demokratischer, offener Gesellschaften durch diktatorisch-autoritäre Staatssubversion” – eine von außen nach innen wuchernde Bedrohungslage herauf. Diese dient dann auch als entsprechende Steilvorlage und liefert den willkommenen Vorwand für einen Katalog an obrigkeitsstaatlichen Zwangsmaßnahmen: Zu einem “höheren Zweck” – und “durch höhere Gewalt bedingt” – wird in bilderbuchhafter Unverzüglichkeit folgerichtig folglich der letzte Rest des Rechtsstaates unterwandert, untergraben und “zersetzt”. Sehr nützlich hierbei dürfte stets die mehr oder minder(bemittelte) “freiwillig-dumm” mitmarschierende sogenannte “Vierte Gewalt” sein, die “im besten Fall” sich ihre eigene Fressefreiheit, äh: Pressefreiheit “zeitlos-elegant” selbst einschränkt! 

Im Ansch(l)uss daran sollte es auch keinen weiter verwundern, wenn in eisern gestählter Konsequenz “ganz normale” Bürger bespitzelt und “langzeitüberwacht”, gewisse oppositionell-widerständige Zielpersonen “genauer unter die Lupe” genommen und alsbald vielleicht “unter Kuratell” gestellt, engagierte Bürgerinitiativen wiederum “zeitlos-elegant infiltriert” sowie deren Mitglieder von Zeit zu Zeit willkürlich verhaftet und “mit Zuckerbrot und Peitsche” ebenso willkürlich wieder “aus dem Bau entlassen” werden. Letzteres findet freilich (eben nicht “frei-lich”!) unter der wachsamen Ägide speziell errichteter Geheimgefängnisse statt, die allesamt unter der Kontrolle von paramilitärisch dressierten Sturmtruppen des “Prima-Klima-Regimes” stehen. 

Ob es nun die “menschengemachte Kórona-Pandemie” oder der “sonnensystemgemachte Klimawandel” sein mögen: Das alles ergibt immer die “zeitlos-eleganten” und besten Vorwände für die Errichtung “brutalstmöglicher” Diktaturen. Die quasi religiös verbrämte, quasi von Gott daselbst soufflierte “höhere Gewalt” dient dem “höheren Zweck”, welcher in “zeitlos-eleganter Brutalkonklusion” im diktatorisch-autoritären Zirkelkurzschluss den nackten Machtmitteln zu dienen hat. 

Daraus folgt: 

1. Unser GROSSER BRUDER heißt jetzt KLIMASCHUTZ. 

2. Wer gegen IHN verstößt, kommt in KLIMASCHUTZHAFT. 

3. Die Geschichte wiederholt sich: Der GROSSE BRUDER wurde einst FÜHRER tituliert. 

—‐–‐———-‐——–‐——————————————————————————- 

— DAS TRIPELWORT ZUM PALM-NOCH-NICHT-SONNTAG – DAS DRITTE (MIT DEM “MAN” BEILEIBE DREIBEINIG ALS “DRITTES RAD AM WAGEN” DEN “DRITTEN MANN” EXERZIEREND EXORZIERT!) — 

WELTKRIEG AN – WELTKRIEG AUS – ARMAGEDDON KOMMT FREI HAUS

WELTKRIEG AN: Der Vatikan rüstet auf gegen San Marino. 

San Marino rüstet auf gegen Liechtenstein. 

Liechtenstein rüstet auf gegen Andorra. 

Andorra wirft Bomben auf Monte Carlo. 

Hans Albatros rüstet seinen Wiedergänger mit Grenadine aus und auf und torpediert Grenada. 

Grenada erklärt den USA den Krieg. 

Die USA schießen zurück und bombardieren Grenada, Monte Carlo, Andorra, Liechtenstein, San Marino und den Vatikan. 

Die Weltbank beauftragt Hans Albatros, mit Konfettigeld den Dachschaden im Freiluft-Irrenhaus mit Oberlicht und Höhensonne heim- und auszuleuchten – heimlich heimelige Heimchen heim- und aussuchend: WELTKRIEG AUS.

Vergesst auch nicht Heinz Rührei, wie er mit Feuerzangen der Bowle Dampf macht! 

Dann köchelt sie und ist ganz hin: “de Dampfmaschin'”! 

Der Welten Tragikomödie ist unendlich-ewig endlich aus: 

ARMAGEDDON KOMMT FREI HAUS. 

-‐‐——————————————————————————————————- 

ER(N)STER EPILOG ZUR MENSCHHEIT – UND DES PHILANTHROPEN LETZTER VERSUCH – 

UND AUCH DES STEINMETZEN ER(N)STE EPITAPH-VERSUCHUNG ZUM MEISSELMORD 

Ad ultimum: Zum bitteren Ende bleibt nur noch EINE EINZIGE nihilistische Erkenntnis – und nur noch EIN EINZIGES zweckpessimistisches Fazit, bevor “sie” uns das Licht ausknipsen. 

Mit den versammelten Politikdarsteller-Lügenköpfen hat der STRAFPLANET ERDE keine andere Wahl: Der DRITTE WELTKRIEG ist ALTERNATIVLOS. 

Teilen Sie diesen Beitrag

Kommentare

  1. Dumm Gelaufen. Das hatten die Alliierten nach dem 2.WK eigenlich mit vielen Auflagen,
    einem konstruierten BundesStaat mit vielen Bunderländern verhindern wollen, nämlich diese Entwicklung des ” demokratischen ” WestDeutschlands, Es sollte nie wieder möglich sein, ja unmöglich gemacht werden, dass Kräfte ein 4.Reich anzetteln könnten. Da hat auch das Grundgesetz überhaupt nix geholfen. Heute werden wir halt von GrünN*zi`s beherrscht
    ” Where bitteschön is the Difference ” ? Ein ideologischer 3.WK / Öko-Wars wird so Lange dauern, bis denn die ganze Welt begrünt und Co2-Frei ist. Bei der Gelegenheit wird man auch endlich den Traum der Altkommunisten verwirklichen, die Wüsten zum Blühen zu bringen.

  2. Propaganda und Psycho-Terror des Regimes funktionieren einfach nach wie vor sehr gut bei der breiten Masse, die es ums Verrecken nicht versteht (oder nicht verstehen will ?), dass sie permanent verarscht, belogen und getäuscht, sowie ausgeraubt, entrechtet, enteignet und versklavt wird. von genau denjenigen, die SIE SELBST alle 4 Jahre als “Volksvertreter” mit entsprechender Entscheidungsmacht ausstatten.

    Solange dieser “Chip im Kopf” nicht deaktiviert wird, geht es “straight” in den Abgrund, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

  3. Tyrannei

    Schon manchen der Tyrannen
    jagte man von dannen
    oder das Spiel war sogar aus,
    als jemand machte den Garaus
    dem Oberoberbösewicht,
    haben im Land so etwas nicht
    oder vielleicht doch?
    Dann ab mit ihm ins Kerkerloch.

    Doch die Not ist riesengroß,
    haben wir nicht den einen bloß,
    ein ganzes Sammelsurium,
    die mit Riesenbrimborium,
    den Dummschafen erklären,
    wenn sie denen abscheren
    von Kopf bis Fuß die ganze Woll,
    das wäre doch für alle toll.

    Schafe, die sich nicht scheren lassen,
    die Tyrannen besonders hassen,
    weil Schafe, die sich nicht gern fügen,
    enttarnen der Tyrannen Lügen.

    Freie Schafe seid auf der Hut,
    denn nichts bremst der Tyrannen Wut,
    wenn man die Lüge Lüge nennt,
    der Tyrann keine Grenzen kennt.

    Erst geht mit Diffamierung bloß
    der Tyrann auf Enttarner los.
    Die nächste Stufe ist erreicht,
    wenn den Broterwerb man streicht
    und Menschen kriminalisiert,
    haben Tyrannenmacht negiert.

    Der Tyrann niemals kann verwinden,
    sieht er seine Macht entschwinden,
    geht freien Schafen er ans Leder,
    aus der Historie kennt es jeder.
    Doch gibt es ein Gesetz dabei,
    oft waren Tod der Tyrannei,
    wenn sie erwachten aus dem Schlafe
    die allzu sehr geschor’nen Schafe.

    1. Doch gibt es ein Gesetz dabei,
      oft waren Tod der Tyrannei,
      wenn sie erwachten aus dem Schlafe
      die allzu sehr geschor’nen Schafe.

      Ob wir das noch erleben werden?

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.