Fleischkonsum in Deutschland auf Tiefstand

A beef steaks barbeque grill
A beef steaks barbeque grill by Jakub Kapusnak is licensed under CC-CC0 1.0

In Deutschland wurde zuletzt immer weniger Fleisch verzehrt: Der Pro-Kopf-Verzehr lag nach Angaben der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) im Jahr 2021 bei 55,0 Kilogramm pro Kopf. Das war ein Rückgang um 12 % gegenüber dem Jahr 2011 (62,8 Kilo pro Kopf) und der niedrigste Wert seit Beginn der Berechnung im Jahr 1989.

Fleischersatz weiter im Trend: Produktion stieg 2021 um 17 % 

Ob Tofuwurst, Seitanschnitzel oder Veggie-Burger – der Markt mit den vegetarischen oder veganen Alternativen zum Fleisch boomt. Im Jahr 2021 produzierten die Unternehmen hierzulande im Vergleich zum Vorjahr knapp 17,0 % mehr Fleischersatzprodukte, im Vergleich zum Jahr 2019 erhöhte sich die Produktion sogar um 62,2 %, wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt. Im Jahr 2021 wurden 97 900 Tonnen Fleischersatzprodukte produziert, im Vorjahr waren es rund 83 700 Tonnen und zwei Jahre zuvor noch 60 400 Tonnen. Der Wert dieser Produkte erhöhte sich im Jahr 2021 gegenüber dem Vorjahr um 22,2 % auf 458,2 Millionen Euro (2020: 374,9 Millionen Euro). Im Vergleich zum Jahr 2019 stieg der Wert um 68,0 %. Damals lag er bei 272,8 Millionen Euro. Auch die Zahl der Unternehmen, die in Deutschland produzieren, erhöhte sich von 34 in den Jahren 2019 und 2020 auf 44 im Jahr 2021.


Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit ihrem Beitrag – Vielen Dank!

3 Kommentare

  1. Das neue KORREKTE Lifestyle-Trendsetter-Food werden mutmaßlich geröstete Kakerlaken sein.

    Sehr proteinreich und äußerst DELIKAT ! Und immer knackt es herrlich zwischen den Beisserchen.

  2. Tofu ist eine feine Sache (und ich weiss, was drin ist), aber Seitanschnitzel und Veggiburger ? Ist das der selbe Schei**, der in die Fleischwurst vertürkt wird ?
    Nein Danke, was man mit ungetesteten Impfstoffen nicht geschafft hat versucht man jetzt mit undefinierbaren Lebensmitteln. Was ist da denn drin ? Nicht mit mir. Bei mir gibt es Heute klassisch ein auf Holzkohle gegrilltes grosses T-Bone Steak mit 1 x Idaho Grillkartoffel. Nur kein Neid, jeder soll das essen, was er will….und ich habe überhaupt keine Aversionen gegen Veganer, Vegetarier Biofreaks und sonstige Körnerfresser. Bin da tolereant und total entspannt.

  3. liegt hier der Grund an der fortschreitenden Verdummung des Volkes?
    Mal darüber nachdenken……

Kommentare sind geschlossen.