Alex Jones und David Icke waren erst der Anfang. Jetzt hat Youtube weiter am Zensurrad gedreht und rechte Kanäle gelöscht, darunter David Duke und Richard Spencer – wegen „Hassrede“. Besonders schlimm erwischt hat es den Libertären Stefan Molyneux. Nicht nur Youtube, sondern weitere Plattformen wie Soundcloud, haben seine Videos und Podcasts entfernt. Der Newsletterdienst MailChimp hatte Molyneux bereits Anfang des Jahres verbannt. Reddit und Twitch zensieren zudem Inhalte des US-Präsidenten Donald Trump und Gruppen seiner Anhänger. 1984 kam mit etwas Verspätung, dafür aber umso heftiger als gedacht.

4 KOMMENTARE

  1. Bitte mal Hinweise veröffentlichen, auf welchen Plattformen, Video-Kanälen usw. man einigermassen unzensiert posten kann.
    Generell schlage ich vor Sachen immer sicher zu speichern und auf mehreren Kanälen hochzuladen.

  2. Apropos,

    Hiob lässt fragen, ob heute mal wieder frau Schneider zensiert? 🙂

    Super Tip Claudia, am besten auf USB-Stick.

  3. Hier gibt es nur eins tun: Alle Menschen weltweit sollen rausgehen, sich zeigen, einfach nur sichtbar sein!
    Auf allen Straßen, Plätzen, in den Freibädern, an den Stränden der Seen und Meeren, in der freien Natur,
    einfach überall! Ein freier Mensch zeigt sich (ohne Maulkorb, ohne Sicherheitsabstand)!

    7,5 Milliarden Menschen sind eine gewaltige Macht, 7,5 Milliarden Menschen sind unüberwindbar!
    Keine Polizeistaaten und keine Armeen dieser Welt haben irgend eine Chance gegen freie Menschen.

    Wir sind im Licht, wir sind in der Freiheit, wir sind in der Wahrhet!

    Die ganzen Unterdrücker, zusammen mit ihren Systemlingen sollen da hin verschwinden, wo sie hingehören,

    in die H Ö L L E !!

Comments are closed.