#Zensur: Youtube findet es anstößig, wenn sich #120db Frauen gegen Gewalt zur Wehr setzen

Was da von Youtube an uns verschickt wurde, muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen:

Hi Opposition 24,

As you may know, our Community Guidelines describe which content we allow – and don’t allow – on YouTube. Your video „Frauen wehrt euch! 120 Dezibel #120db“ was flagged for review. Upon review, we’ve determined that it violates our guidelines. We’ve removed it from YouTube and assigned a Community Guidelines strike, or temporary penalty, to your account.

Hier geht es nicht um eine „Urheberrechtsverletzung“, sondern tatsächlich um den Inhalt. Auch wenn das Video in vielen anderen Kanälen noch nicht gesperrt worden ist, handelt es sich hierbei eindeutig um Zensur. Frauen, die den Mund auf machen, sollen zum Schweigen gebracht werden. Mit islamischen Hassvideos oder primitivster gewaltverherrlichender Musik von sogenannten Rappern, in denen nicht selten über brutalste Vergewaltigungen „gesungen“ wird, hat Youtube aber kein Problem.

Gegen diesen ganzen stinkenden Dreck, der über Youtube und durch Youtube gleich kübelweise täglich vor allem über Kinder und Jugendliche ausgegossen wird, muss es eine Antwort geben. Kriminelle, die Gewalt, Drogen und Vergewaltigung  verherrlichen, dürfen sich nicht länger auf die Freiheit der Kunst berufen können, wenn sie ihre gesellschaftszersetzenden Hasstiraden verbreiten, während echte Meinungsäußerung zensiert wird.

Youtube steht auf der Seite von Islamisten, kriminellen Massenvergewaltigern und Mördern. Wir werden das nicht vergessen, wenn die Stunde der Wahrheit kommt. Und sie wird kommen!

11 Kommentare

  1. Man muss sich wirklich an den Kopf fassen, was Youtube als Hassrede einstuft und entfernt. Das Video ist m.E. mutig und ich finde die Mädels toll, dass sie auf das Riesenproblem aufmerksam machen.
    Ich kann beim besten Willen keine Hass Botschaft in dem Video erkennen. Die Wahrheit ist offenbar für manche schmerzhaft

  2. Diese Aktion war ein großer strategischer Fehler. Der Zusammenhang mit der IB wird gnadenlos ausgeschlachtet werden. Aber so was von!
    War wohl eine unüberlegte Panik-Reaktion von Sellner.

    Mir egal was die Anderen sagen. Großer Fehler und zum Scheitern verurteilt! Sollte ich mich irren, hätte ich nichts dagegen.

  3. Die Frauen sind klasse, denn sie halten nicht den Mund!, aber genau deshalb sollen sie Mundtot gemacht werden…
    Merkel und ihre kleinen Helferlein sollen schließlich nicht gestört werden.

  4. An alle meine Freunde von Facebook , Vk. und Twitter möchte mich mit diesem Beitrag auf VK vorstellen .Mein richtiger Name ist und bleibt Manfried – Geert Eerenstein . Bin 85 Jahre alt . Mein Vater war Niederländer meine Mutter war eine Deutsche .Habe meine Kindheit und Jugend in der grausamen Nazizeit und der Kriegs und Nachkrtiegszeit erlitten ., Die Ehrensteins ., Erenstein,Eerenstein in aller Welt stammen von der Burgruine Ehrenstein aus dem 13 ten Jahrhundert aus dem Westerwald in Deutschland . Es hat aber auf der Burg nie ein Besitzer Ehrenstein gegeben aber nachweislich einen ein Burgvogt.als Verwalter und Steueeintreiber .der die armen Bauerm ausplünderte ..einer der der Ehrensteins wanderte nach 1630 nach Groningen ins Boertanger Moor aus und wurde Niederländischer Staatsbürger.Da es in der niederländischen Gramatik den Dehnungslaut H nicht gibt machte man ein Doppel E daraus . Die Ehrensteins waren vermutlich im Mittelalter Juden .und standen im Diensten von Herzogen und den Fürsten von Drieburg und Köln .so gab es den berühmten jüdischen Dichter Albert Ehrenstein dessenWerke von den Nazis 1938 öffentlich verbrandt wurden , Was meinem Vater als niederländischer Kriegsgefanger 1942 zum Verhängnis wurde und zwei seiner Brüdert als Gefangene im KZ Westerboerg .
    ..Meine Schulbildung war von 1938 bis 1942 in Amersfoort die Basisschule in Amersfoort danach erfolgte die 18 X Umzüge und Flüchten bis 1945 .Habe als Bergmann 1946 Das zerstörte Europa wieder aufgebaut ..und fürchte das Merkel , Maas und Co mit der zunehmende Einwandereung aus Muslim Staaten und der Islamiesierung Europas die 1945 erworbende Demokratie und Weltfrieden gefährden Nur darum werden Kritiker die die Nazizeit erlebt und erlitten haben als angebliche Hetzer auf Facebook gesperrt .

    1. Hallo Herr EErensteín.
      Ich bewundere Ihre Offenheit und die Schilderung Ihrer Erlebnisse. Was Sie zum Schluss ausdrücken wollen, ist m.E. etwas missverständlich folmuliert, dennoch verstehe ich, was Sie ausdrücken wollen. Man muss konstatieren, dass so gut wie alles, was gegen die Invasion aus überwiegend muslimischen Staaten an Kritik gepostet wird, als Hetze ausgelegt und gesperrt wird. So versucht man, die besorgten Menschen ruhig zu halten.

  5. Die Muslime, die ich kenne, sind alle Judenhasser. Warum ist das hier in unserem Land erlaubt und wird nicht verfolgt? :(((

Kommentare sind geschlossen.