Erdogan will Frieden: Das Christentum gehört zur Türkei

Überraschende Kehrtwende am Bosporus: Der türkische Staatspräsident Erdogan hat eine sofortige Einstellung sämtlicher militärischer Operationen in den Kurdengebieten angekündigt und einen Friedensplan mit Syrien ausgearbeitet.

Photo by theglobalpanorama
Photo by theglobalpanorama

Ausschlaggebend für seine Kursänderung sei ein langes Gespräch mit der Bundeskanzlerin Angela Merkel gewesen, sagte Erdogan am Abend vor zahlreichen Pressevertretern, die kurz zuvor per Amnestie aus der Haft entlassen und zum Teil extra eingeflogen wurden.

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Mit seinen versöhnlichen Zitaten hat er bereits jetzt schon Geschichte geschrieben.

„Die Leute werden endlich Abschied nehmen von der Illusion, die Türkei gehöre den Türken.”

“Die Türkei muss von außen eingehegt, und von innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi verdünnt werden”

„Die Türkei verschwindet jeden Tag immer mehr und das finde ich großartig.“

“Das Christentum gehört zur Türkei.”

“Wenn die Türkei einen kurdischen Staatspräsidenten hat, dann sind wir endgültig in Europa angekommen.”

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6128 Artikel
Frisch aus der Redaktion

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.