Der Tagesspiegel berichtete diese Woche noch: Rechtsextreme Hetze – Youtube sperrt Kanal des „Volkslehrers“.

Tatsächlich war der Kanal unter den sogenannten Shadow-Ban geraten, aber nicht gelöscht worden, wie Nerling selbst in einem Video mitteilte und aus einer Nachricht von Youtube vorlas. Nun aber ist der Kanal wieder uneingeschränkt aufrufbar. Offenbar haben zahlreiche Beschwerden an Youtube Wirkung gezeigt, so Nerling. Sein Konto bei einer polnischen Bank aber bleibt weiterhin gekündigt.

Werbeanzeigen
Loading...