Wuppertal: Zwei jugendliche Syrer nach tödlicher Messerstecherei festgenommen

ERSTMELDUNG HIER

#Wuppertal: Messerstecher immer noch flüchtig – ein Iraker tot, Bruder schwer verletzt

Wuppertal: In den Abendstunden wurden zwei Tatverdächtige festgenommen. Die zwei 14- und 16- Jahre alten Jugendlichen syrischer Herkunft werden heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem Haftrichter vorgeführt.

Symbolbild / Foto: albund / 123RF Lizenzfreie Bilder

Nach ersten Befragungen sind sich die Täter und die Opfer bekannt. Ein terroristischer Hintergrund könne nach derzeitigem Stand der Ermittlungen ausgeschlossen werden, so die Staatsanwaltschaft.

Die Fahndung nach zwei weiteren 23- und 29 Jahre alten Männern, die mit der Tat in Verbindung gebracht werden, dauert zur Stunde an.

2 Kommentare

  1. Was die Staatsanwaltschaft schon alles ausschließen kann, bevor sie die Mörder überhaupt in Händen hat. So langsam muss das doch jedem der bis 3 zählen kann, auffallen.
    Oder hören deutsche Staatsanwälte bereits bei 2 mit Zählen auf.
    Manchmal hat man tatsächlich den Eindruck als könnten sie nur bis 2.
    Sehe ich mir solche Jammergestalten wie spD-Oppermann an, Ex-Richter, wird mir einiges klar.

Kommentare sind geschlossen.