Worms: Am Dienstagabend, gegen 21:30 Uhr wurde ein 49-jähriger Mann aus Kandel durch einen Unbekannten in der Straße Speyerer Schlag mit einem Messer angegriffen und verletzt. Wie der Geschädigte berichtete, habe er zwei Männer auf der Straße angesprochen und nach dem Weg zur Containersiedlung für Asylbewerber auf dem Salamandergelände gefragt, wo er jemanden besuchen wollte. Plötzlich und unvermittelt habe ihm einer der Männer mit einem Messer in den Oberschenkel gestochen. Beim Versuch den Angriff abzuwehren erlitt er zudem Schnittverletzungen an der Hand. Die beiden Männer entfernten sich daraufhin und der Geschädigte flüchtete sich zur Containersiedlung, von wo er zur Versorgung seiner Verletzungen ins Klinikum gebracht wurde.

Der gebürtige Wormser beschreibt den Angreifer und seinen Begleiter mit schwarzen kurzen Haaren und jeweils mit einem längeren und kürzeren Bart. Sie trugen blaue Jeans, einer einen schwarzen Kapuzenpullover. Unterhalten haben sie sich in einer ihm unverständlichen, ausländischen Sprache. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Worms unter 06241/852-0 entgegen.

2 KOMMENTARE

  1. Woher nimmt Amerika eigentlich dann seine natürlich selbst erfundenen Erfindungen her, wenn es nur noch solche Konsorten in Deutschland gibt? Die können ja nichtmal eine Konversation führen. Da hilft nur eine Behandlung. Testosteronbehandlung. Denn wie man sieht, wird in deren Körper mehr produziert

Comments are closed.