#Vault7 – Wikileaks bestätigt Trump – CIA und Pädophilennetzwerke am Ende?

Die Enthüllungen von Wikileaks über die Hacker-Einheiten der CIA, die in Deutschland von Frankfurt aus operieren soll, bestätigen Donald Trump, das könnte das Ende der CIA sein.

Photo by Gage Skidmore

Wie bekannt wurde und auch deutsche Medien berichten, kamen die Lauschangriffe auch über den Fernseher, iPhones und Android-Geräte. Sie galten vorwiegend Firmenzentralen und Regierungseinrichtungen. Samsung-Fernseher mit eingebauter Kamera und Mikrofon sollen zum Beispiel in eine Wanze verwandelt, sowie zahlreiche Windows-Rechner durch Malware infiziert worden sein.

Wie das Next News Network berichtet, könnte die Hackergruppe auch für die Aktivitäten verantwortlich sein, die man bisher den Russen in die Schuhe schieben wollte. Neben den US-Wahlen soll auch massiver Einfluss auf die politischen Parteien in Frankreich genommen worden sein.

The first full part of the series, „Year Zero“, comprises 8,761 documents and files from an isolated, high-security network situated inside the CIA’s Center for Cyber Intelligence in Langley, Virgina. It follows an introductory disclosure last month of CIA targeting French political parties and candidates in the lead up to the 2012 presidential election. – Wikileaks

Trumps Ankündigungen, mit den Geheimdiensten und Pädophilennetzwerken aufzuräumen, wurden in den letzten Tagen bereits massiv ausgeweitet. US-Justizminister Sessions geriet unter Beschuss, weil er hochrangige Pädophile verhaften lassen will. Da kommen die Enthüllungen von Wikileaks natürlich wie gerufen für Donald Trump, der dadurch bestätigt wird.


Wikileaks: Vault 7: CIA Hacking Tools Revealed

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5633 Artikel
Frisch aus der Redaktion

4 Kommentare

  1. Im Internet wird auch viel Schaum geschlagen!

    Man darf nicht alles glauben und sich auch nicht gutgläubig Hoffnungen hingeben, wenn wieder mal großspurig -wie in einem gewissen österr. blog- laufend die großen Sachen angekündigt werden, die dann aber nicht eintreffen!!

    Zum Pizzagate bis jetzt trotz großspuriger Ankündigungen nichts passiert.

    Und Trump hat noch lange nicht gesiegt, wo eh Politik meist „das Bohren dicker Bretter“ (Max Weber) ist.

  2. Die haben auch hier die Wahlen „optimiert“. Nicht nur in Frankreich. Nicht ohne Grund hat Obama überschwänglich Merkel gelobt.
    Sie durfte an der Macht bleiben und sie machte was Obama wollte.
    Ansonsten hätte sie Haushoch die Wahlen verloren.

  3. hast recht Didi….Der Honigman redet und recherchiert richtig….weiß garnicht, wieso man seine Aufkllärungsarbeit als Hetze bezeichnen kann…
    Der Anschwätzer muß ein Fan der Mainstream und ein Freund des Verdrehers Claus Kleber sein

Kommentare sind deaktiviert.