Wiesbaden: Überfall in der Wellritzstraße

Wiesbaden: Heute Morgen überraschte ein unbekannter Täter den Mitarbeiter einer Spielothek in der Wellritzstraße, drohte ihm mit Gewalt und erbeutete anschließend mehrere Hundert Euro Bargeld.

Der Angestellte wollte gegen 03:55 Uhr die Spielothek zu schließen, als der Täter ihn bedrohte und zur Herausgabe des Bargelds brachte. Mit der Beute flüchtete der Räuber dann in Richtung Schwalbacher Straße.

Der Täter sei 20 – 30 Jahre alt, 1,75 – 1,80 Meter groß, von schlanker Figur und habe dunkle Augen, berichtete das Opfer.

Zum Tatzeitpunkt habe er eine schwarze Sweatjacke mit Kapuze, eine dunkle Jogginghose, dunkle Schuhe, Wollhandschuhe und eine schwarze Wollmütze getragen.

Der Mitarbeiter wurde nicht verletzt.

Über eine mögliche Bewaffnung des Täters liegen keine näheren Erkenntnisse vor.

Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.

Der Bereich um die Wellritzstraße gilt seit Jahren als eine von Wiesbadens größeren Problemzonen, über die man nicht so gerne spricht.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5647 Artikel
Frisch aus der Redaktion