Wiesbaden: Am Freitagabend wurden ein 18-Jähriger aus Eltville und seine zwei Begleiter von einen jungen Mann auf dem Bahnhofsvorplatz angesprochen. Die drei reagierten ablehnend, wie es die Polizei ausdrückt. Der Täter soll daraufhin ein Messer gezogen und den 18-Jährigen am Bein verletzt haben. Es wurden umgehend mehrere Polizeistreifen zum Tatort geschickt und die Beamten konnten den Täter festnehmen, das Messer wurde sichergestellt.

Bei dem Täter soll es sich um einen „18-Jährigen aus Mainz“ handeln. Die Ermittlungen laufen noch. Der Verletzte wird aktuell im Krankenhaus operiert. Bei neuen Erkenntnissen wird nachberichtet.