Wien: „Mann“ fährt Lebensgefährtin mit Auto an und nimmt sie auf Motorhaube mit

Wien-Hernals: Am 23.04.2017 wurden Beamte der Wiener Polizei gegen 13:30 Uhr in die Frauengasse gerufen.

Zeugen hatten dort beobachtet, wie eine Frau von einem Auto angefahren und circa 40 Meter weit auf der Motorhaube mitgenommen worden war. Die 25-Jährige erlitt dabei leichte Verletzungen. Der 27-jährige Tatverdächtige ist namentlich bekannt.

Hintergrund der Tat dürften laut derzeitigem Erkenntnisstand Beziehungsstreitigkeiten gewesen sein, teilt die Polizei dazu mit.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5950 Artikel

Frisch aus der Redaktion

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.