Wien-Meidling: Ein 42-jähriger Serbe geriet mit seiner 38-jährigen Lebensgefährtin in einem Lokal in Streit und bedrohte sie mit dem Umbringen. Dabei hielt er ihr auch ein Messer an den Hals, woraufhin mehrere Zeugen die Polizei verständigten.

Vor den Augen der bereits eingetroffenen Beamten versetzte der Tatverdächtige der Frau einen Faustschlag ins Gesicht. Die einschreitenden Polizisten bedrohte der aggressive Mann mit einem Aschenbecher, woraufhin sich die Beamten zurückzogen und Verstärkung anforderten. Schließlich konnte der mutmaßliche Täter unter Anwendung von Körperkraft festgenommen und das Messer (Klingenlänge ca. 15 Zentimeter) sichergestellt werden.

Er wurde wegen gefährlicher Drohung, Körperverletzung und Widerstands gegen die Staatsgewalt angezeigt. Das Opfer lehnte die Behandlung durch die Rettung ab.